Fritz Eckenga: Westfalen-Kabarett der Extraklasse – erstmals in Schmallenberg

Wenn es um beißende Satire der Extraklasse geht, dann führt kein Weg an Fritz Eckenga vorbei. Der gebürtige Bochumer entdeckte schon in jungen Jahren sein Talent zum ausgeprägten Zynismus. Allerlei Untiefen der Gesellschaft und Schattenseiten des Polit-Zirkus kommentieren, warf sich Eckenga mit seiner Kombo „N8tschicht“ ins Licht der Scheinwerfer. Weiterlesen ...

Auf die Bäume….

Vor unserer Redaktion war heute echt was los. In dem großen Ahornbaum, der für die einen ein herrlicher Schattenspender und für andere genau das Gegenteil ist, hatten es sich zwei Mitarbeiter des Forstamtes der Stadt Schmallenberg mehr oder weniger bequem gemacht. Hoch oben in der Krone gingen sie ihrer Arbeit nach, nämlich den Ahorn von seinen Weiterlesen ...

RehWOLLverheld

Thomas Jahn, 1972 nicht allzu weit vom Sauerland entfernt, hinterm Berg, in einem kleinen hessischen Dörfchen im idyllischen Hinterland geboren, hat schon früh die Leidenschaft für das Zeichnen entdeckt. 1997 erblickte die Figur Bommel als kindergerechtes KnuddelWOLLknäuel und Antwort auf den damals äußerst populären Diddl die Welt. Und seit dem Weiterlesen ...

Dichter Berge Sauerland – Ein literarischer Gipfel mit Weitblick

Am 14. September 2013 eröffnet die Stadthalle in Schmallenberg ihre Türen für eine besondere Literaturveranstaltung: Unter dem Titel "Dichter, Berge, Sauerland - Ein literarischer Gipfel mit Weitblick" treten ab 20.00 Uhr gleich eine ganze Reihe namhafter und beliebter Schriftsteller auf. Die Bandbreite reicht von Kabarett, über Comedy, bis hin zur Weiterlesen ...

Sommer, Sonne, Sauerland

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Oder ein Gedicht. Adolf von Hatzfeld* Trost des Sommers Hingestreckt im hohen Gras An des Kornfelds Rand, lieg ich auf dem warmen Grund, still im weiten Land.     Holde Wirrnis, die mich birgt, rings um mein Gesicht, wiegend schwankt das reife Korn über mir im Weiterlesen ...

Ein Jahr Kultur- und Bürgertreff Sauerland

Mit einer Namensänderung, einer Internetpräsentation www.kulturtreff-sauerland.de und der Einladung zur Jubiläumsveranstaltung schlägt die Initiatorin Barbara Erdmann den Gong, um auch die Bürger auf das regelmäßige Kulturgeschehen im Foyer der Stadthalle Schmallenberg hinzuweisen, die noch keine Kunde davon erhalten haben. Der Weiterlesen ...

Westfalen Winds am Wochenende beim World Music Contest, der Weltmeisterschaft der Blasmusik

Interview mit Thiemo Kraas Nur alle vier Jahr findet der World Music Contest in Kerkrade, der Weltmeisterschaft für Blasmusik, statt. Mit dabei: das überregionale Projektorchester Westfalen Winds aus Bad Fredeburg, das sich für dieses internationale Kräftemessen qualifiziert hat. Bei dem dreiwöchigen Wettbewerb werden 20.000 Musiker aus Weiterlesen ...

Edelrabe für Pater Reinald und Pater Abraham

Am vergangenen Samstag, 29. Juni, wurde auf dem Möhnesee zwischen Arnsberg und Soest wieder die westfälische Literatur gefeiert. Einmal jährlich lädt die Christine-Koch-Gesellschaft aus Schmallenberg zu einer Lesung auf dem „westfälischen Meer“ ein. Im zweijährigen Turnus wird hierbei zudem der Literaturpreis „Edelrabe“ verliehen. Die diesjährigen Weiterlesen ...

Das Leben auf dem Land ist spannend

Wie spannend und schön das Leben auf dem Land sein kann, zeigte uns der kleine Antonius, der in diesem Frühjahr ein kleines Waisen-Schäfchen fütterte und damit stolz durchs Dorf zog. Man sieht: Landwirtschaft hat Zukunft im Sauerland. Im neuen WOLL-Magazin blickt auch Dr. Christian Mohr von der Landwirtschaftskammer NRW in Meschede optimistisch Weiterlesen ...

Geschichten aus dem Wald – Poesie am Rothaarsteig

Schulkinder aus Oberkirchen schrieben über den "Hexenplatz" von Lilli Fischer von Cedric Müller Es gibt sie noch, die Kinder, die ihre Freizeit lieber draußen verbringen, als vor dem Fernseher oder mit der Spielkonsole. Das hat man deutlich gemerkt, als sich die kleine Gruppe von Viertklässlern aus der Oberkirchener Grundschule St. Weiterlesen ...