Dichter Berge Sauerland – Ein literarischer Gipfel mit Weitblick

Am 14. September 2013 eröffnet die Stadthalle in Schmallenberg ihre Türen für eine besondere Literaturveranstaltung: Unter dem Titel "Dichter, Berge, Sauerland - Ein literarischer Gipfel mit Weitblick" treten ab 20.00 Uhr gleich eine ganze Reihe namhafter und beliebter Schriftsteller auf. Die Bandbreite reicht von Kabarett, über Comedy, bis hin zur Weiterlesen ...

Das Leben auf dem Land ist spannend

Wie spannend und schön das Leben auf dem Land sein kann, zeigte uns der kleine Antonius, der in diesem Frühjahr ein kleines Waisen-Schäfchen fütterte und damit stolz durchs Dorf zog. Man sieht: Landwirtschaft hat Zukunft im Sauerland. Im neuen WOLL-Magazin blickt auch Dr. Christian Mohr von der Landwirtschaftskammer NRW in Meschede optimistisch Weiterlesen ...

Gemütlich wie in einer Puppenstube – Café Backes in Westfeld verwöhnt mit Leckereien

Von Katja Gohsmann Das wohl kleinste Café im Schmallenberger Sauerland versteckt sich in einem Fachwerkhäuschen: Sieben Tische passen ins liebevoll eingerichtete Café Backes von Nikola Schneider in Westfeld. Es wirkt wie eine große Puppenstube mit vielen kleinen Details – dank der schnuckeligen Atmosphäre mit einer ordentlichen Portion Weiterlesen ...

So weit das Auge reicht

Vor mehr als 25 Jahren hat Hans Fröhlich, seines Zeichens Professor für Geodäsie und Landesvermessung und seit August 2012 im (Un-)Ruhestand, über die „Aussichtstürme im Sauerland und Siegerland“ eine umfassende, bebilderte Dokumentation dieser technischen Kulturdenkmale herausgebracht. Das war in einer Zeit, in der das Recherchieren noch ein Weiterlesen ...

Hohe Kunst und rohe Gewalt

Waldskulpturenweg trifft Kyrill-Pfad: Er wird erlebt. Er überrascht. Er fasziniert: der WaldSkulpturenWeg. Der rund 23 Kilometer lange Kunstwanderweg mit Arbeiten von international bekannten Künstlerinnen und Künstlern ist in Deutschland einmalig. Alle ein bis zwei Kilometer stößt man am Wegesrand der Wanderroute zwischen Fichten und Weiterlesen ...

Der Streit war ein Segen

BAYERNKÖNIG SORGTE FÜR RECHT IN DEN BIERGÄRTEN An einem lauen Abend im kühlen Schatten sitzen, vor sich ein frisch gezapftes Pils und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen: Das ist auch für die Sauerländer der Inbegriff des Sommers. Und dazu gehört seit einigen Jahren der Besuch  eines Biergartens. WOLL hat sich auf die Suche nach dem Weiterlesen ...

Von der Liebe auf den ersten Blick

Das Leben im Forsthaus Rehsiepen: Zwischen sanften schwingenden Wiesen und schützenden Hügeln liegt das Forsthaus Rehsiepen – ein Stück Sauerland, das glücklich macht. Das Schöne: Wer hier lebt, teilt sein Glück gerne mit Gästen. Die Fahrt zum Haus von Bärbel und Peter Michels in Rehsiepen führt über eine holperige Piste. Der Weg ist lang und Weiterlesen ...