Kalle Pohl auf der Kleinkunstbühne Kokolores

Print Friendly

kalle_pohl Wir erinnern uns noch alle gerne an die satirische Talkshow „7 Tage – 7 Köpfe“ um Rudi Carell, Karl Dall, Bernd Stelter etc. Mitten drin saß ein kleiner, wuscheliger, gewitzter Mann und teilte kräftig nach allen Seiten aus. Kalle Pohl. Nach dem Ende der Show im Jahr 2005 verlegte er sich wieder auf seine ureigenen Talente und moderierte Radiosendungen oder spielte Theater. Seine wahre Leidenschaft galt aber schon immer dem Kabarett. Er schrieb für Harald Schmidt und natürlich sich selbst.
Am Sonntag, den 13.3. präsentiert er in der Kleinkunstbühne Kokolores in Eversberg sein aktuelles Programm „Selfi in Delfi!“. „Selfi in Delfi“ ist natürlich falsch geschrieben; korrekt wäre „Selfie in Delphi“.
Wenn jedoch Kalle Pohls berüchtigter Vetter Hein Spack auf eine Bildungsreise gerät, hat er Wichtigeres im Sinn als orthographische Spitzfindigkeiten: Hein will wissen, wo in Delphi der Strand ist – und wann das Orakel öffnet, weil es ihm die Lottozahlen vorhersagen soll. Hein Spack ist aber nur eine der Figuren, deren „Selfies“ unseren verrückten Alltag spiegeln.

Kalle-Pohl-Foto-1_Quelle-Kalle-PohlKalle Pohl ist in seinem neuen Programm facettenreicher und komischer unterwegs denn je; so zieht seine Tante Mimi etwa über eierlegende Nacktkünstlerinnen, den Feminismus und kleinlaute Männer her („Waschlappen!“), ein Kettensägenmassaker gestaltet sich überraschend harmonisch, jungen Paaren wird mittels Windel-App und Baby Manual die Angst vorm Kinderkriegen genommen, ein blasierter Fernsehverkäufer wird gewürgt, und am Beispiel der Bonobo-Schimpansen wird deutlich, daß für den Weltfrieden nur eines nötig wäre: hemmungsloser Sex. Zudem präsentiert Kalle Pohl gefühlvoll ergreifend komische Lieder zum Akkordeon, führt die Weltpremiere seines Musicals auf und legt eine klassische Ballettnummer mit Schaf aufs Parkett.

Hier ein Ausschnitt: http://www.kalle-pohl.de/videos1.html

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ist 18 Uhr.

Eintrittskarten: Die Ticketpreise liegen bei 20 € im Vorverkauf und 22 € an der Abendkasse. Ermäßigt 18 €.

Vorverkaufsstellen sind:
– Bücherstube Linhoff, Le Puy Str. 15 in 59872 Meschede (0291 2400)
– Käptn Book, Markt 2 in Olsberg (02962-73580505)
– Käptn Book, Friedrichsstraße 2 in Brilon (02961-3460)
– Tourismus Information Bestwig, Bundesstraße 139 in Bestwig (02904 712810)
– oder unter 0291/95290492 (AB)

Deine Meinung ist uns wichtig

*