Erfolgreiche junge Musiker aus dem Sauerland

Print Friendly

Preisträgerkonzert des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert 2016“ in der Akademie Bad Fredeburg

Die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs „Jugend musiziert – Regionalwettbewerb Südwestfalen“ boten am heutigen Nachmitag in der Akademie Bad Fredeburg beim Preisträgerkonzerte ganz ausgezeichnete Leistungen. Die Musikschule Hochsauerlandkreis als Organisator und Ausrichter hatte für die rund 200 Zuhörer ein buntes und virtuelles Programm zusammengestellt, bei dem die Preisträger aus dem ganzen Sauerland ihr hohes Können eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Die Preisträger beim diesjährigen Regionalwettbewerb "Jugend musiziert - Regionalwettbewerb Südwestfalen"

Die Preisträger beim diesjährigen Regionalwettbewerb „Jugend musiziert – Regionalwettbewerb Südwestfalen“

So zeigte unter anderem Moritz Büdenbender aus Drolshagen in der Alterguppe IB (Jahrgang 2006, 2007) sein außergewönlich gutes rythmisches Talent beim Vortrag der Sechs Bagatellen von Martin J. Junker.

Moritz Büdenbender, Schlagzeug

Moritz Büdenbender, Schlagzeug

Ebenso beeindruckend in dieser Altergruppe Valerie Fischer aus Arnsberg mit ihrem Akkordeonstück „Nordische Tiere: Pinguin, Scheehase“ von Alexander Jekic.

ValerieFischer, Akkordeion

Valerie Fischer, Akkordeion

Greta Marie Dornseifer, ebenfalls noch in dieser Alstergruppe, aus Schmallenberg spielte mit großer Hingabe den Tango Latin Nights von Kathy David Blackwell auf ihrem Violoncello.

Greta Marie Dornseifer, Violoncello

Greta Marie Dornseifer, Violoncello

Einen musikalischen Leckerbissen auf ihren Zupfinstrumenten präsentierten Thomas Decker und Paulin Dürwald aus Arnsberg mit dem Stück Jongo von Paulo Bellianti.

Thomas Decker und Paulin Dürwald, Gitarre

Thomas Decker und Paulin Dürwald, Gitarre

IMG_3258

Martin Kolfhaus, Schlagzeug

IMG_3275

Lina Maria Müller, Querflöte und Dalila Niksic, Klavier

IMG_3264

Sophie Ireen Kummer, Violoncello

IMG_3240

Theodor Kilian, Violoncello

IMG_3254

Carina Räwel, Gitarre und Yonas Yemanebrhan, Gitarre

Aber auch alle anderen 20 jungen Musikerinnen und Musiker beeindruckten mit ihren virtuosen und musikalisch anspruchsvollen Vorträgen bei dem über zweistündigen Konzert.

Aus den Händen des Stellv. Landrates Ferdi Lenze erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde und dazu ein kleines Geschenk vom Vorsitzenden der Stadtsparkasse Schmallenberg Peter Vogt (für die Sparkassen des Hochsauerlandes, die den Wettbewerb schon seit Jahren finanziell unterstützen).

Deine Meinung ist uns wichtig

*