Auf der Flucht – Krippenfiguren geschnitzt

Print Friendly

Asylbewerber in Wormbach  schnitzen Krippenfiguren

Asylbewerber schnitzen Krippenfiguren

Asylbewerber schnitzen Krippenfiguren

Wormbach. Über Wochen haben die Wormbacher Asylbewerber an ihren  Krippenfiguren geschnitzt. Unter der Anleitung von Udo Volkmar haben sie100_0102 ihre typischen Eigenheiten in die Holzstämme skizziert. Grob wurden sie mit einer Säge aus den Stämmen herausgeschnitten. In vielen Stunden Geduldsarbeit kamen mit Holzwerkzeugen beeindruckende Krippenfiguren zum Vorschein. Menschen auf der Flucht stehen nun an der Krippe.

 

Mit dieser Darstellung bedanken sich die 18 Asylbewerber, dass sie in der Alten Schule in Wormbach nicht nur eine Herberge gefunden haben, sondern auch herzliche Aufnahme. Zahlreiche Lebensmittelspenden, die in der Kirche abgegeben werden, Deutschkurse, Konzertbesuche, Fahrtdienste, Spielenachmittage erleichtern den Flüchtlingen das Leben in Wormbach.

Dringend hoffen sie jetzt auf Gelegenheiten zum Fußballspielen!

 

Hier weitere Eindrücke von den Schnitzarbeiten und den Krippenfiguren auf der Flucht.100_0090

100_0104 100_0100 100_0097 100_0095

Deine Meinung ist uns wichtig

*