St. Antonius Kirche erstrahlt in neuem Glanz

Print Friendly

100_0081Arpe. Pünktlich zum 4. Advent konnte die Arper Fililalgemeinde ihr Gotteshaus wieder mit Liedern und Gebeten füllen. Nach gründlichen Arbeiten an den Wänden, Innenanstrich und Heizung ist die St. Antoniuskirche nun wieder einladend und freundlich. Seit 8 Jahren, nach der Jugendkirche im Jahre 2007, hatte man ungeduldig auf den Beginn der Renovierung gehofft. Jetzt ging die Bauzeit recht zügig vonstatten. Gemeindereferentin I. v. Plettenberg bedankte sich bei den zahlreichen, oft spontanen Helferinnen und Helfern, die bei der Renovierung tatkräftig mitgholfen haben. Die Hoffnung ist nun, dass auch das Arper Gotteshaus so gefüllt sein werde, wie die Kapelle in Kückelheim während der Umbauphase. Der Weihnachtsgottesdienst am 2. Weihnachtstag um 9 Uhr wird mitgestaltet vom Gemischten Chor Arpe. Ob zur Feier von   Gottesdiensten, zum stillen Verweilen oder zum Besuch an der Krippe, alle sind herzlich in die St. Antoniuskirche nach Arpe eingeladen.

Wurde anlässlich der Jugendkirche 2007 verhüllt: die St. Antoniuskirche Arpe

Wurde anlässlich der Jugendkirche 2007 verhüllt: die St. Antoniuskirche Arpe

Deine Meinung ist uns wichtig

*