Virtueller Stadtrundgang für Bad Fredeburg und Schmallenberg

Print Friendly

SAMSUNG CSC

Bad Fredeburg und Schmallenberg haben sich etwas einfallen lassen, um das Einkaufen noch einfacher zu gestalten. Der Besucher kann die historischen Kernstädte von Bad Fredeburg und Schmallenberg sowie auch teilweise die angrenzenden Gewerbegebiete ganz bequem von Zuhause aus erkunden und sich über Handel, Gastronomie und Gewerbe informieren.

Über 360°-Panoramen hat der Besucher die Möglichkeit, eine komplette Runde durch die Stadt zu machen, ohne auch nur einen einzigen Schritt zu gehen. Mit nur einem Klick auf die Pfeiltasten läuft der Besuche von einem Punkt zum nächsten. Zudem erhält er mit nur einem Maus-Klick weitere Informationen zu den Unternehmen und gelangt direkt auf die jeweiligen Internetseiten.

„Mit diesem virtuellen Rundgang möchten wir eine Alternative zum Internet-Shopping bieten. Wir möchten Lust auf einen tatsächlichen Rundgang durch die Schmallenberger Innenstadt machen, denn es geht nichts darüber, die Ware und deren Qualität direkt vor Ort zu prüfen, zu fühlen, aus- und anzuprobieren und auch sofort mitnehmen zu können – ganz ohne Versandkosten. Eine qualifizierte Beratung und den perfekten Service gibt’s natürlich auch“, so Reiner Luig von der Werbegemeinschaft Schmallenberg.

Die Idee zum Virtuellen Stadtrundgang wurde im Arbeitskreis Einzelhandel entwickelt. In diesem Arbeitskreis treffen sich einmal im Monat Vertreter der Werbegemeinschaften von Bad Fredeburg und von Schmallenberg, die Kur- und Freizeit GmbH sowie teilweise auch Vertreter der IHK und des Einzelhandelsverbandes bei der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ). „Diese monatlichen Zusammenkünfte haben sich zu sehr wichtigen und auch geschätzten Treffen entwickelt, um flexibel und schnell über neu aufkommende Themen zu sprechen und Aktionen schnell und auf pragmatische Art und Weise umzusetzen. So auch in diesem Fall bei dem Virtuellen Stadtrundgang“, so Annabel Butschan von SUZ.

Zum virtuellen Stadtrundgang gelangt man ab sofort unter www.schmallenberg-direkt.de.
In nächster Zeit folgt auch der Stadtrundgang in Bad Fredeburg unter www.bad-fredeburg.de.
„Wir freuen uns, dass wir in Kürze auch in Bad Fredeburg online gehen“, so Astrid Völlmecke von g.u.t. Gewerbe und Touristik e.V.

Deine Meinung ist uns wichtig

*