Die Zeit der Weihnachtsmärkte beginnt

Print Friendly

Weihnachtsmarkt im LWL-Freilichtmuseum Hagen mit Kunsthandwerk und Live-Musik

WEIHNACHTkleinHagen (lwl). Am ersten Adventswochenende (27., 28., 29.11.2015) öffnet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) für drei Tage die Tore seines Hagener Freilichtmuseums, um mit dem „Romantischen Weihnachtsmarkt“ stimmungsvoll den Advent zu beginnen. Die anheimelnde Atmosphäre zwischen den illuminierten Fachwerkhäusern und den geschmückten Weihnachtsmarkthütten macht ihn jedes Jahr zu einem Besuchermagneten.

Das Angebot ist groß: etwa 85 sorgfältig ausgesuchte Aussteller zeigen in den historischen Häusern und kleinen Hütten anspruchsvolle handwerkliche und kunsthand­werk­liche Textilien und schöne Dinge aus Papier, Holz, Glas und Metall. Zu sehen und zu kaufen gibt es feine weihnachtliche Dekorationen, kreativen Schmuck, wollige Kleidung und Accessoires, liebevoll gearbeitetes Holzspiel­zeug, handgezogene Bienenwachs­kerzen sowie unterschiedlichste Krippen und Weihnachtsschmuck. „Alle Stücke sind einzeln in handwerklichen Techniken gefertigt und keinesfalls aus Massenpro­duktionen“, so LWL-Museumsleiter Dr. Uwe Beckmann.Weihnacht Platz im Dunklen

Die Organisatoren des Weihnachtsmarktes im Hagener LWL-Freilichtmuseum legen größten Wert darauf, das Ambiente sehr liebevoll zu gestalten. Deshalb gibt es auch keine Musik aus der Konserve, sondern nur winterlich-stimmungsvolle Live-Musik mit traditionellen Chören und Orchestern aber auch Jazz und Folk.

An allen drei Tagen besucht zwischen 17 und 19 Uhr Sankt Nikolaus im feierlichen roten Bischofsornat das Freilichtmuseum und hat eine süße Überraschung für die kleinen Besucher im Sack. Im Beiprogramm für die kleinen Besucher liest der Märchenerzähler vor und alle singen gemeinsam alte und neue Lieder. Der Hagener Kinderschutzbund bietet einen Babysitterservice an.

StimmungWM2011Wer auf den empfehlenswerten Winterspaziergang (etwa 30 Minuten) zum Weihnachtsmarkt verzichten möchte, kann an allen 3 Tagen die Bimmelbahn im Museum oder den Pendelbus vom Parkplatz bis zum Weihnachtsmarkt im oberen Bereich benutzen.

Der Eintritt beträgt 5€ (= VRR-Kombiticket) für alle über 14 Jahren. Da nicht ausreichend Parkplätze vorhanden sind, empfehlen wir unbedingt den ÖPNV oder unsere Ausweichparkplätze. Von den Ausweichparkplätzen (P&R- Höing/Stadion/Westfalenbad und Parkhaus Elbershallen) fahren am Samstag und Sonntag kostenlose Pendelbusse bis zum Museum.

Der Romantische Weihnachtsmarkt ist geöffnet:

Freitag, 27. Nov.:                                        14 – 21 Uhr

Samstag, 28. + Sonntag, 29. Nov.:             11 – 21 Uhr

Deine Meinung ist uns wichtig

*