„Sommerlicht“: Inspirierende Reportage aus den Sauerland-Wanderdörfern

Print Friendly

Neues Magazin als Wegweiser für spannende Entdeckungen und Begegnungen auf der Tour Natur Düsseldorf vorgestellt

Es gibt sie noch, die ganz besonderen Orte, die Aussichten, die uns den Atem rauben. Die speziellen Plätze und Momente, die unsere Sehnsüchte und Träume beflügeln. Wo? In den Sauerland-Wanderdörfern. Für alle, die auf die Suche nach diesen Erlebnissen gehen möchten, liegt nun ein Wegweiser vor, der pünktlich zur Wandermesse „Tour Natur“ in Düsseldorf dem Publikum vorgestellt wurde. In Bild und Wort verfasst hat sie der renommierte Landschaftsfotograf Klaus-Peter Kappest. „Sommerlicht“ heißt das neue Magazin der Sauerland-Wanderdörfer, das eine inspirierende Reportage aus der Region präsentiert.

Die Sauerland-Wanderdörfer sind die bundesweit erste „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“. Mit ihrem Angebot an Qualitäts-Wanderwegen, Service, Gastronomie und Erlebnis haben sie sich vollkommen auf Wanderer eingestellt. Sie bieten ihren Gästen damit das hochwertige Sorglos-Paket, um einen unvergesslichen Urlaub zu erleben. Welche Erfahrung ein Besucher in dieses Bündel packt, entscheidet dann jeder für sich persönlich. Ein Gefühl aber, werden viele mitnehmen, meint der Fotograf Klaus-Peter Kappest: Sie finden in den Sauerland-Wanderdörfern ein Stück Heimat auf Zeit.

DWV DSC_1512Tourismusdirektor Hubertus Schmidt freut sich: „Kappest begibt sich mit Kamera und Notizblock auf die Suche. Er bildet eine Landschaft ab, eine Natur, die vom Menschen gestaltet wurde, die aber trotzdem an vielen Stellen eine urwüchsige Kraft ausstrahlt.“. So beschreibt es Klaus-Peter Kappest auch selbst. Er fängt Lichtspiele zu verschiedenen Tageszeiten, Ausblicke, Fernsichten und die Weite ein. Vor allem aber begegnet er den Menschen, die diese Region prägen. Er trifft sie in den Dörfern – denn die Dörfer machen für ihn das Einmalige des Sauerland aus. Sie seien keine Tourismus-Kulisse. Sie sind echt: „Die Dörfer sind so, wie sie sind, weil die Menschen, die hier leben, sie so haben wollen. Sie sind der Ausdruck intakter Gemeinschaften. Und die Bewohner sind bereit, das mit ihren Gästen zu teilen“, schreibt er. Was diese Gemeinschaft für sie jeweils ausmacht, erzählen die angesprochenen Sauerländer dem Autor in ihren eigenen Worten.

Die Ausstrahlung der Wanderregion Sauerland-Wanderdörfer und die Besonderheiten der einzelnen Orte gibt Kappest in unverwechselbaren Fotografien und ausdrucksstarken Texten wieder. Lennestadt & Kirchhundem mit dem neuen Bewegungspark TalVital, Schmallenberg & Eslohe mit ihrem Faible für Kunst und Lebensart, Winterberg & Hallenberg mit dem Gespür für Aus- und Fernsichten, Medebach als Sonneninsel, Willingen als Berg- und Heidewelt, Olsberg mit den Angeboten an Naturheilkraft, Brilon als Wald-Reich und Diemelsee als Wasser-Freizeitparadies – die Porträts der Wanderdörfer lesen sich wie Einladungen für facettenreiche Entdeckungstouren, die alle zusammen ein Bild ergeben, das bunter nicht sein könnte. Praktisch eine Anleitung zum Genießen mit allen Sinnen.

Das 68 Seiten starke Magazin wird herausgegeben von den Sauerland-Wanderdörfer. Es ist bei allen Tourist-Infos in den einzelnen Wanderdörfern sowie beim Sauerland-Tourismus zu bekommen.

Informationen zu den Sauerland-Wanderdörfern: www.sauerland-wanderdoerfer.de

 

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*