Neubürger erkunden heimische Flora und Fauna

Print Friendly

Pressefoto_Wanderung in Latrop_Neu in SchmallenbergDie Veranstaltungsreihe „Neu in Schmallenberg“ der Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft e.V. (SUZ) brachte am Dienstagabend, 01.09.2015, ca. 20 Neubürger und Einheimische zu einer gemeinsamen Wanderung in Latrop zusammen.

Forstmann Günter Schütte und der erste Vorsitzende von SUZ, Heinz-Josef Harnacke, begrüßten die Neubürger. „Diese Veranstaltung soll Zugezogenen in kleinem Rahmen die Gelegenheit für ein gegenseitiges Kennenlernen und nette Gespräche untereinander bieten. Zudem geben wir hierdurch einen Einblick in die vielfältigen Freizeit- und Kulturangebote, welche die Region Schmallenberg den Bürgern bietet.“

Trotz des Wetters, welches sich an diesem Tag von seiner regnerischen Seite zeigte, hatten alle Teilnehmer sichtlich Spaß bei der etwa zweistündigen Wanderung des Waldarbeiter- und Försterpfads in Latrop. Dabei gewährte Günter Schütte durch sein umfangreiches Wissen spannende Einblicke in die heimische Pflanzen- und Tierwelt, Landnutzungsformen und Arbeitsweisen in der Forstwirtschaft. Auch Hannelore Schmitz, die den Besuchern die Ausstellung im ehemaligen Forsthaus präsentierte, trug zur informativen Gestaltung des Abends bei.

Nach der Wanderung kehrten Neubürger und Einheimische im Gasthof „Zum Grubental“ ein, wo man den Abend gemeinsam ausklingen ließ.

Zum neunten Mal hatte SUZ zum Stammtisch „Neu in Schmallenberg“ eingeladen. „Wir freuen uns immer wieder über das persönliche Engagement Schmallenberger Bürger, die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beitragen.“, so Annabel Butschan von SUZ.

Wer mehr über den Stammtisch „Neu in Schmallenberg“ und über aktuelle Veranstaltungen erfahren möchte, kann sich unter www.neu-in-schmallenberg.de, über Facebook oder telefonisch unter 02972/961152 bei SUZ informieren.

Deine Meinung ist uns wichtig

*