Treffpunkt für Jung & Alt: Latroper Wanderfestival am 15. und 16. August

Print Friendly

mit Live-Musik am Samstagabend durch die Band „SixPack“

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Er verspricht, einer der Höhepunkte der Wandersaison 2015 zu werden: das 3. Latroper Wanderfestival. Ein ganzes Wochenende lang, vom 15. bis zum 16. August, findet das Wanderfestival in und um Latrop statt. Wer mitwandern möchte, ist herzlich eingeladen.

Mehr als 10 verschiedene Schnupperwanderungen stehen an den beiden Tagen zur Wahl. Alle Touren sind geführt. Je nach Thema ist man zum Beispiel mit Förstern, einer Kräuterpädagogin, einem Geocacher, einer Pfarrerin, einem Pilzspezialisten oder Rangern unterwegs. So erlebt man entlang des Weges auch allerhand Neues, Spannenden und nicht zuletzt Erstaunliches zu Flora, Fauna, Spiritualität und Geschichte der Region.

 

 

Latrop als innovative Ideenschmiede

DSC_0100Alle angebotenen Wanderungen sind familienfreundlich. Darüber hinaus kommen alle Genuss- und Sportwanderer Kulinarischesauf ihre Kosten, denn in und um das kleine Dörfchen Latrop gibt es wirklich viel zu entdecken. Mit dem dritten Wanderfestival macht Latrop auch in diesem Jahr auf eine höchst facettenreiche Art und Weise auf sich aufmerksam. Schon bei den ersten beiden Festivals in den vergangenen Jahren hat Latrop bewiesen, dass der Ort als innovative Ideenschmiede mit einer spürbaren Nachhaltigkeit eine enorme Strahlkraft hat. Schließlich ist das Dorf der Geburtsort des Rothaarsteiges, der als überregionales Markenzeichen mittlerweile einer der bekanntesten Fernwege Deutschlands ist. So ist auch das kommende Latroper Wanderfestival nicht ausschließlich als Wanderung durch die Natur konzipiert, sondern als generationsübergreifendes Gesamterlebnis.

 

Hinter einer perfekten und durchdachten Organisation für beide Tage steht der Verkehrsverein Latrop e.V., der in Zusammenarbeit mit der Kur und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland und der Ferienregion Eslohe an alle und alles gedacht hat.

Die Natur rund um Latrop ist ein Sinnesparcours und entsprechend stehen vielfältige Erfahrungen bei den unterschiedlichen Themenwanderungen „zum Schnuppern“ im Mittelpunkt.

Am Samstag, den 15. August 2015 startet das Wanderfestival ab 14.00 Uhr im Latroper Dorfgarten. Vorab können Wanderfreunde die längste Tour des Wochenendes genießen. 11 Kilometer rund um Latrop. Das Besondere an dieser bis ca. 14 Uhr dauernden Wanderung ist: Sie wird vom Förster Klaus Holtmann geführt. Das lückenlose Bühnenprogramm, das parallel zu den Schnupperwanderungen geboten wird, lädt im Dorfgarten bei leckerem Essen und kühlen Getränken zum Verweilen und Verschnaufen ein.­

 

DSC_0110Große Waldparty mit der Band „SixPack“

Nach der Abendwanderung mit spannender Lesung startet die große Waldparty. Erstklassige Live-Musik bietet die Band „SixPack“ zum Abschluss des ersten Tages. Somit kommen Gäste und Einheimische auf ihre Kosten, die abseits vom Wanderspaß das Festival in Latrop genießen möchten. Denn für alle steht im Dorfgarten genug Wissenswertes, Kulinarisches und Musikalisches zur Auswahl.“

Der Sonntag, 16. August, startet mit Gottesdienst um 10 Uhr im Dorfgarten. Um 11 Uhr beginnt der Frühschoppen, begleitet von vielen familienfreundlichen Aktivitäten. Gemütliches Beisammensein und kulinarische Leckereien der Latroper Gastronomen und vielen Hobby-Bäckerinnen stehen ebenso auf dem Programm wie Gesundheits-, Fitness- und Wandertrends. Ein weiteres Highlight im Programm ist u.a. der Auftritt von Cilly Alperscheid (alias Wolfgang Mette). „Sie“ wird am Mittag mit ihrem Comedy-Auftritt dafür sorgen, dass auch die Lachmuskeln im Training bleiben. Außerdem beweisen die Fleckenberger Sound Kids um 15 Uhr ihr musikalisches Talent.

 

Dass an beiden Tagen viel geboten wird, zeigt ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen Programm: geführte Wanderungen über den Waldarbeiter- und Försterpfad, Kräuter- und Pilzwanderungen, Breathwalk, Familien- und Spirituelles Wandern, Schnupperwanderungen mit dem Ranger, Husky-Trekking, GPS/Geocaching, Tanz, Musik und Talk auf der Bühne und viele weitere Spiel- und Spaß-Angebote.

Weitere Informationen unter: www.latrop.de

 

Kommentare

  1. Das Wanderfestival war klasse, wir haben am Samstag an vielen Programmpunkten teilgenommen. Der Förster hat eine interessante Führung gemacht. Abends die Krimiwanderung, einfach super im Wald.
    Es war alles bestens organisiert. Die Stände mit Essen und Trinken waren klasse, selbstgebackener Kuche, Musikprogramm mit Elvis u. Six Pack
    haben uns auch gefallen. Es war wirklich für jeden etwas dabei. Schade, dass es am Sonntag geregnet hat, sonst hätten wir noch die Pilzwanderung mitgemacht. Das so ein kleines Dorf ein solch tolles Programm auf die Beine stellt, ist unglaublich. Nächstes Jahr sind wir jedenfalls wieder dabei.

Deine Meinung ist uns wichtig

*