Im Sauerland ist Schützenfest und in Neheim nächste Woche!

Print Friendly

Autor Michael Martin stellt am Samstag, 8. August in der Mayerschen in Neheim das Sauerländer Schützenfestbuch „Schützenfest,woll!“ vor.

Foto 1Das Schützenfest ist seit Jahrhunderten die fünfte Jahreszeit im Sauerland. Doch seit wann gibt es Schützen überhaupt? Wer macht die Uniformen, die Kleider, die Orden, die Fahnen? Was hat die Kirche mit dem Schützenwesen zu tun? Wieso steht der König manchmal schon vor dem Schützenfest fest? Weshalb kommen Sauerländer aus der ganzen Welt zu „ihrem“ Schützenfest nach Hause? Was ist das Pils-Chromosom? Wie tanzt man die Neheimer Quadrille? Warum ist Currywurstpommesverkäuferin eine Leidenschaft? Wie kommt man an den Neheimer Wasserpranger? Was ist ein Schützenverein 2.0, wo steht die Horridoschule und -warum machen Schützenfeste eigentlich so viel Spaß?

Neheimer Quadrille

Die Neheimer Quadrille. Eine der lustigen und unterhaltsamen Geschichten aus dem Buch „Schützenfest, woll!“

Auf der Suche nach Antworten ist Autor Michael Martin den Sauerländer Schützenvereinen und –bruderschaften ein Jahr lang mit seiner Neugier auf den Zeiger gegangen, er hat Königen, Königinnen, Schützen und Schützenfestbesuchern Löcher in den Bauch gefragt, war auf Schießständen und bei Festzügen, in Zelten und Hallen, bei Musikern und beim Pastor, saß auf Karussells und an Theken, besuchte Brauereien, Schneidereien, Künstler und schnappte sich jeden, der zum Thema Schützenbrauchtum nicht schnell bis drei auf den Bäumen war. Das Ergebnis: Schützenfest, woll!

CoverSchützenfestWOLL_RZSchützenfest, woll! bietet interessante Interviews, lustige Erlebnisberichte, informative Hintergrundstorys, viele tolle Fotos und spannende Beiträge von töfften Gastautoren aus dem ganzen Sauerland.

Schützenfest, woll! ist dick wie drei Knifften, bunt wie Schultes Lieblingsgockel und absolut unentbehrlich für jeden echten Sauerländer und jede echte Sauerländerin.

Foto 2

Autor Michael Martin stellt am Samstag das Sauerländer Schützenfestbuch „Schützenfest, woll!“ bei der Mayerschen vor.

Autor Michael Martin ist am Samstag, dem 8. August ab 11:00 Uhr in der Mayerschen, stellt das Buch persönlich vor, quasselt über das Schöne am Schützenbrauchtum, erzählt Dönekes und signiert seine Bücher. Dazu werden die SchMühtzen aus Mühlenberg, Heimat der jüngsten Schützenbruderschaft des Sauerlands für einen wohltätigen Zweck um die Wette radeln. Für jeden geradelten Kilometer wandert 1,00 Euro in den Topf für Flüchtlingsprojekte in der Stadt Arnsberg.

Deine Meinung ist uns wichtig

*