Das Leuchten des aufmerksamen Mannes

Print Friendly

29.05. bis 11.08.2015 /Klanginstallation
Das Leuchten des aufmerksamen Mannes

Ein modernes Märchen

Zeit: 10.00 bis 20.00 Uhr zu jeder vollen Stunde

„Klanghecke an der Erdenklang-Straße“, Eslohe-Wenholthausen, Habbeckestr. 16

 

„… Und manchmal, ja manchmal, wenn der aufmerksame Mann auf seinem Stuhl sitzt und sich zu sammeln sucht, lässt sich ein Lächeln auf seinem Gesicht nieder, und ihm ist, als ob er emporgehoben werden würde.“

 

Erdenklang-StrasseDie Wanderer entlang der Klanghecke hören ein modernes Märchen, das sich direkt auf diesen Landschaftsraum bezieht. Sind es die alten, geheimnishütenden Wälder, welche die Menschen hier in besonderer Weise zu berühren vermögen? Oder sind es eher ihre großen, sagenumwobenen Wesen, die behütend das Sauerland durchstreifen und sich hier vorsichtig aus den schützenden Wäldern heraus wagen? Kann es sein, dass sich hier ruhespendende Kraft so spürbar zu zeigen vermag, dass Sehnsucht zu Klang wird? Auf jeden Fall ist es ein Ort, der inspiriert, Neues zu erkunden und sich weiter hinauszuwagen oder tief in sich hineinzuschauen. Die 80 Meter lange Klanghecke in der freien Natur ist eine Klanginstallation zur Sensibilisierung der Sinne. Sie wird ergänzt durch vier Skulpturen der Wenholthausener Künstlerin Bettina Hegener. Das Märchen ist jeweils zur vollen Stunde zu hören und dauert etwa 15 Minuten. Den Rest der Stunde erklingt die „Erdenklang-Musik“.
Kontakt: Ulrich Rützel, 02973-2088,

a.tonius@ulli-ruetzel.com

www.ulli-ruetzel.com

Deine Meinung ist uns wichtig

*