Sauerländer Horntage

Print Friendly

Neue nationale und internationale Dozenten mit dabei

 Das letzte September Wochenende ist für viele Hornisten aus ganz Deutschland bereits ein fester Termin im Kalender. Hier finden jedes Jahr die Sauerländer Horntage statt. Im Musikbildungszentrum Südwestfalen in Bad Fredeburg werden sich die Musiker wieder treffen um ihrem Hobby, dem Horn spielen nachzugehen.

SHT ZeitungAls Dozenten Team konnten die Gründer der Horntage Uwe Becker und Mathias Pfläging wieder namhafte Hornisten gewinnen.

Clara- Christine Hohorst (Essener Philharmoniker)

Geoffrey Winter (Beethoven Orchester Bonn, American Hornquartet)

Steven Schaughency (United States Air Force Band)

Jean- Christophe Naas (Deutsche Bläserphilharmonie)

Und wieder dabei ist der Kurs: „Zukunftshörner“ Für die jüngsten Musiker (7 bis 12 Jahre) ist Chris Brigham (Folkwang Universität der Künste) anwesend um mit der Gruppe kindgerecht zu musizieren.

Vom 25. Bis zum 27. September stehen wieder die Vielfältigkeit, und der Spaß an der gemeinsamen Leidenschaft auf dem Programm. Hornorchester, Meisterkurse, Individualunterricht, Ensemblespiel und erstmals ein Kurs über Artikulation und Phrasierung können besucht werden. Genauso sind wieder Horn Ausstellungen zu bewundern. Das Abschlusskonzert wird am 27. September um 11 Uhr im Kurhaus Bad Fredeburg stattfinden.

Der komplette Kurs steht wieder unter dem Motto: „Alles kann – nichts muss!“

Noch sind Plätze zu vergeben. Es ist egal wie lange du spielst. Wo du spielst. Auf welchem Niveau du spielst oder in welchem Alter du dich befindest. Solltest du Lust haben auf ein Wochenende mit viel Spaß an deinem Instrument bist du herzlich eingeladen.

Nähere Informationen gibt es unter:

Sauerlaender-horntage@gmx.de

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*