„Die Textile“ in Schmallenberg geht in die Halbzeit

Print Friendly

Am 15.05 findet im Rahmen des Festivals „Die Textile“ um 19:00 Uhr eine Kuratorenführung  im kunsthaus alte mühle statt. Es handelt sich um eine Führung zur Ausstellung “Stoffsuche. Textile Positionen in der Kunst der Gegenwart” bei der näher auf die einzelnen Werke eingegangen wird. Eintritt frei, ohne Anmeldung.

Am 16.05 findet von 16:00 bis 18:00 Uhr eine Klamottentauschparty in der Valentinschule statt. Jeder bringt ein paar gut erhaltene Klamotten mit, die dann mit anderen getauscht werden.
http://www.die-textile-schmallenberg.de/klamottentauschparty-stoebern-tauschen-ausdruecklich-erwuenscht/

Am 17.05 gibt es eine weitere Führung um 16:00 Uhr zum Thema “Außenstellen. Kunst im öffentlichen Raum”. Sie besteht aus einer Besichtigung der Außenarbeiten und anschließend geht es in die Ausstellung im Kunsthaus. Start ist an der Valentinschule.

Ebenso am 17.05 finden Aktionen im Museum in Holthausen statt.

Internationaler Museumstag 2015 – „Die Textile“ im Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen

Logo2_2015 4c.inddAm 17. Mai 2015 feiern die Museen in Deutschland den 38. Internationalen Museumstag! Unter dem Motto „MUSEUM. GESELLSCHAFT. ZUKUNFT.“ darf man sich wieder auf ein vielfältiges Programm, tolle Aktionen, spannende Entdeckungen und vieles mehr freuen.

Auch das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum in Holthausen lädt herzlich zu einem Besuch des Museums ein. Neben den Dauerausstellungen über den Schieferbergbau sowie über Volks- und Heimatkunde, gibt es bereits im Obergeschoss eine textile Reise durch die sauerländische Geschichte.

Die im Rahmen der „Textile“ beherbergten Ausstellungen „Lieblingsstücke“ und „Textile_Kreationen“ bieten einen weiteren Blick in die Textilkunst und -geschichte. Während die Lieblingsstücke Kleidungsstücke mit besonderen, persönlichen und rührenden Geschichten darstellen, werden in den „Textilen_Kreationen“  Kunstwerke von Krefelder Designstudenten präsentiert.

Zum Museumstag kommen verschiedene Aktionen auf die Besucher zu: So entsteht beispielweise eine Fotowand, die mit Fotos von Besuchern und ihren eigenen Lieblingsstücken stetig wächst. Außerdem sieht man eine alte Falke-Strickmaschine in Aktion.

Deine Meinung ist uns wichtig

*