„Sturmentwicklung“ im Blauen Saal – Darsteller für neue Sprechrollen gesucht

Print Friendly

Casting und Probenauftakt für den „großen Sturm auf die Stadt“

102611VAm Sonntag, dem 17. Mai ist Auftakt für die Proben zum „Sturm auf die Stadt Soest“ im Rahmen der diesjährigen Soester Fehde. Kai Schubert, Regisseur der ersten Stunde und schon routinierter Fehde-Fan, kümmert sich – als Exil-Soester – auch diesmal um die farbenprächtige und actiongeladene Inszenierung in den Wallanlagen. Eine Reihe von Änderungen sind vorgesehen. Das Drehbuch ist komplett neu und beinhaltet daher zahlreiche neue Szenen und Figuren. Genaues soll zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht verraten werden.
Auch diesmal sind wieder viele Akteure der Vorjahre dabei, neben den bekannten Gesichtern und Stimmen natürlich zahlreiche weitere Laienschauspieler, Kämpfer und Statisten. Trotzdem freut sich Regisseur Kai Schubert mit seiner Stammbesatzung auch immer über neue Gesichter und Mitwirkende, die sich für eine Mitwirkung begeistern. Wegen der genannten Drehbuchänderung wir in diesem Jahr konkret auch noch nach Darstellern für Sprechrollen gesucht. Wer also Lust und Zeit hat, sollte die Gelegenheit nutzen und am 17. Mai um 12 Uhr im Blauen Saal des historischen Rathauses unbedingt einmal vorbeischauen. Anschließend, ab 13:30 Uhr, ist dann direkt Probenauftakt. Falls das nicht klappen sollte, ist auch eine erste Kontaktaufnahme über kai-schubert@gmx.de möglich. Der Probenaufwand, so verspricht der Regisseur, ist zeitlich recht überschaubar und letztlich lässt sich das Mittelalter-Event durch eine aktive Teilnahme am Geschehen in ganz anderer, intensiverer Form und vor allem aus einer ganz anderen Perspektive erleben.
Das komplette Programm zur Veranstaltung im Detail gibt’s im Internet unter www.soesterfehde.de und www.facebook.com/soester.fehde .

Deine Meinung ist uns wichtig

*