Pater Guardian Ralf Preker vom Orden der Franziskaner aus Werl hört nach 25 Jahren als Wallfahrtsprediger in Wormbach auf.

Print Friendly

Bist Du ein Christ? Warum nicht?

Pater Guardian Ralf Preker OFM, Werl predigt und spendet zum letzen Mal den Segen in diesem Jahr bei der Walburga-Woche in Wormbach

Pater Guardian Ralf Preker OFM, Werl predigt und spendet zum letzen Mal den Segen in diesem Jahr bei der Walburga-Woche in Wormbach

In den Pfarrnachrichten des Hawerlandes stand es schon. Pater Guardian Ralf Preker, Franziskanerpater aus Werl, predigt in diesem Jahr zum letzten Mal bei der Walburgawoche Fünfundzwanzig Jahre war er ununterbrochen der Wormbacher Wallfahrtsprediger. Pater Ralf ist zum Gesicht für die über die Grenzen der Urpfarrei hinaus bekannten Sauerländer Wallburgawoche geworden. Viele kennen ihn auch als Wallfahrtsprediger und Pater aus der Wallfahrtsbasilika in Werl.

 

Und warum kommt er nun zum letzten Mal nach Wormbach? „Nach Wormbach und ins Hawerland komme ich sicherlich nicht zum letzten Mal, aber mit den Predigten und Messefeiern während der Walburgawoche ist es jetzt vorbei. Das sollen und müssen in Zukunft mal andere machen“, erklärt der sympathische und bürgernahe Pater aus Werl. 67 Jahre ist er alt und nach 25 Jahren als Wallfahrtsprediger will er den Weg frei machen für ein neues Gesicht. Seit 1971 kennt er Wormbach, damals war er mit den Jugendlichen aus Mühlen, die jedes Jahr in der Wormbacher Schützenhalle ihr Ferienlager aufschlagen, schon hier. Da hat er als in Werl geborener und aufgewachsener das Hawerland schon so richtig lieben gelernt. Die Natur, die Dörfer, die Menschen. Pater Ralf schwärmt, wenn er über die vielen Begegnungen und Veranstaltungen berichtet. 1981 hat er zum ersten Mal eine Messe während der Walburga-Woche gelesen und den Walburga-Segen gespendet. Und seit 1990 dann regelmäßig.

Pater Ralf Preker spendet den Walburga Segen.

Viele Christen aus dem ganzen Sauerland kommen zur Walburga-Woche nach Wormbach um den Walburga-Segen zu empfangen.

 

Nach Wormbach und ins Schmallenberger Sauerland ist er allerdings nicht nur während der Wallburga-Woche gekommen. Auch zu vielen anderen Anlässen war Pater Guardian Ralf Preker willkommener Gast, Redner, Prediger oder einfach nur Pater Ralf aus Werl. Die Menschen suchen seine Nähe, haben ihm seine Sorgen mitgeteilt und sich für die tröstenden Worte und hoffnungsvollen Predigten bedankt. Denn das sieht der Wallfahrtsprediger als wichtige Aufgabe an: „Mut zum Glauben machen!“

 

Das ganze Interview mit Pater Guardian Ralf Preker über den Glauben, über das Wallfahrten, über das Hawerland und das Sauerland lesen Sie demnächst hier.

 

Seine Predigt am heutigen Dienstag begann Pater Ralf mit den Worten „Bist Du ein Christ? Warum nicht?“ und erklärte danach die offensichtlichen Unterschiede im christlichen Glauben in Theorie und Praxis. Wer die Predigten von Pater Ralf noch hören will, hat dazu bis zum kommenden Sonntag noch Gelegenheit. (HH)

 

Gottesdienste:

Täglich von Mittwoch bis Freitag um 8:30 und 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Peter und Paul, Wormbach

Samstag: 17:30 Uhr Vorabendmesse mit Predigt

Sonntag: 7:30 Uhr Eucharistiefeier mit Predigt; 10:00 Uhr – Festhochamt

 

Alle Termine und die weiteren Veranstaltungen unter Walburga-Woche Wormbach

 

Auf bunten Bildern wird den Kindern die Geschichte der Hl. Walburga erklärt.

Auf bunten Bildern wird den Kindern die Geschichte der Hl. Walburga erklärt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*