Dark after sunrise – Aktion zum Mitmachen bei der „Textile“

Print Friendly

Die Stoffinstallation dark after sunrise von Julia Arztmann lädt bei der „Textile – Festival für textile Kunst“ zum Mitmachen ein

Im Rahmen der „Textile“ entsteht die Rauminstallation dark after sunrise von Julia Arztmann im Ladenlokal in der Oststraße 5 am Schützenplatz in Schmallenberg. Bevor die Ausstellung am 2. Mai offiziell eröffnet wird, lädt die Künstlerin in ihr temporäres Textilatelier zum Mitnähen ein.

Arztmann_Installation_kompDas Ladenlokal in der Oststraße 5 am Schützenplatz wird ab dem 29. April von bizarren Gestalten in Besitz genommen. Wundersame Leuchtobjekte, giftgrüne Tentakel und organisch anmutende Stoff-Kreaturen bevölkern den Raum und werden in den nächsten Tagen immer weiter wachsen. Dazu finden im Rahmen der „Textile“ offene Workshops statt, an dem alle interessierten – Kinder wie Erwachsene – teilnehmen können. So soll sich die textile Rauminstallation von Julia Arztmann weiterentwickeln und den Raum „überwuchern“. Alle im Workshop entstehenden Objekte werden in die Installation integriert und bis zum 30. Mai 2015 im Ladenlokal ausgestellt.

Der offene Workshop, an dem man jederzeit und ohne Anmeldung teilnehmen kann, findet an folgenden Terminen im Ladenlokal Oststraße 5 statt: Mittwoch, 29. April von 14.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag, 30. April von 14.00 bis 18.00 Uhr. Auch am Maifeiertag ist von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Und am Samstag kann man gemeinsam mit Julia Arztmann von 11.00 bis 16.00 Uhr nähen und gestalten. Die Vernissage der Ausstellung findet anschließend um 20.00 Uhr statt. Dazu sind alle Interessierten ebenfalls herzlich eingeladen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*