Lebenhilfe mit „Sister Class“ – Katja Ebstein kommt nach Bad Fredeburg

Print Friendly

Sängerin Katja Ebstein am 22. März in Bad Fredeburg

 Die Sängerin Katja Ebstein ist Sonntag 22. März 2015 zu Gast im Kurhaus in Bad Fredeburg. Ab 19.00 Uhr gibt sie als Schwester Marie Claire ihr ganz spezielles “Lebenshilfe-Seminar” und singt dabei ihre schönsten Lieder.

 Neue Wege beschreitet die Kulturelle Vereinigung Schmallenberger Sauerland e.V. mit dieser Veranstaltung des ausführenden Tournee-Theaters, der Landesbühne Rheinland-Pfalz im Schlosstheater Neuwied und den Künstlern Katja Ebstein und Stefan Kling.

Eine Nonne coacht

Die Sängerin Katja Ebstein als Schwester Marie Claire in ihr „Lebenshilfe-Seminar“ 22. März im Kurhaus von Bad Fredeburg (Fotos: Friedhelm Schulz).

Die Sängerin Katja Ebstein als Schwester Marie Claire in ihrem „Lebenshilfe-Seminar“ 22. März im Kurhaus von Bad Fredeburg (Fotos: Friedhelm Schulz).

Im Titel scheinen Ähnlichkeiten mit dem weltberühmten amerikanischen Film-Musical „Sister Act“ mit Whoopi Goldberg durchaus anzuklingen, jedoch bewegt sich diese Veranstaltung in einem ganz eigenen Genre, das, – irgendwo zwischen Musical und Chanson, Theater und Kleinkunst angesiedelt -, das Revival des deutschen Schlagers aufgreift und dies auch noch mit einem gewissen Anspruch verbindet.

Die Story ist kurz erzählt: Als Tochter eines amerikanischen Soldaten und seiner deutschen Frau in New York aufwachsend, bleiben der späteren Ordensschwester Marie Claire die Schattenseiten des Lebens wie Kriminalität und Rassendiskriminierung nicht verborgen. Zurück in Deutschland ist ihr einziger Wunsch etwas für Menschen zu tun. Sie bereist als Missionarin Afrika, hält Vorträge und Seminare. Doch erst der reißerische Titel „Sister Class – eine Nonne coacht“ bringt den Erfolg. Die Besucher dieses Abends erhalten die Gelegenheit, ein solches Seminar zu besuchen, das quasi im Nebeneffekt vierzig Jahre populärer deutscher Musikgeschichte wieder aufleben lässt.

 Auf den Leib geschnitten

Die Rolle von Schwester Marie Claire ist der ambitionierten Künstlerin Katja Ebstein auf den Leib geschnitten. Es ist ihr in ihrer mehr als vier Jahrzehnte währenden Karriere immer wieder gelungen ist, Theater und Musiktheater, anspruchsvolle literarische Programme einerseits und Schlager, Pop, Chanson und Musical andererseits miteinander in Einklang zu bringen. Auch sie verbindet mit ihren Programmen, aber auch mit einzelnen Titeln, stets eine Aussage.

Die Sängerin Katja Ebstein als Schwester Marie Claire in ihr „Lebenshilfe-Seminar“ 22. März im Kurhaus von Bad Fredeburg (Fotos: Friedhelm Schulz).

Die Sängerin Katja Ebstein als Schwester Marie Claire in ihrem „Lebenshilfe-Seminar“ 22. März im Kurhaus von Bad Fredeburg (Fotos: Friedhelm Schulz).

Katja Ebstein schaffte ihren internationalen Durchbruch mit ihrer Teilnahme am Eurovisionsfestival 1970 in Amsterdam mit „Wunder gibt es immer wieder“. Die gesamte Brandbreite ihrer Karriere als Sängerin hat sie auf bisher 30 Alben präsentiert. Darüber hinaus war sie auch als Schauspielerin erfolgreich u.a. in Stücken wie „Professor Unrat“, „Dreigroschenoper“, „Jedermann“, u.v.m. Seit 2008 feiert sie große Erfolge mit ihrem Bühnenprogramm „Na und? Wir leben noch!“. In Sister Class“ präsentiert sie ihr künstlerischen Schaffen und die großen Hits.

Karten

Karten für diesen Abend (Sonntag 22. 19.30 Uhr) sind im Vorverkauf bei der Kur- und Freizeit GmbH Schmallenberger Sauerland in Schmallenberg, der Kurverwaltung in Bad Fredeburg und an der Abendkasse im Kurhaus in Bad Fredeburg zu bekommen. Die Karten kosten 15,00 Euro in freier Verkauf, Gäste und Mitglieder der Kulturelle Vereinigung 13,00 Euro, Schüler/Studenten 7,00 Euro und Kinder (in Begleitung) 5,00 Euro.

Deine Meinung ist uns wichtig

*