Größte Zumba-Party Deutschlands

Print Friendly

Sauerländer auf der größten Zumba-Party Deutschlands – Energie pur und absolut geil

von Andreas Krämer

Ich tanze Zumba seit einem Jahr den lateinamerikanischen Fitnesstanz Zumba und war am  1.November 2014 zum ersten mal auf der größten Zumba Party „We love Zumba“ in Dortmund. Organisiert wurde der Event von der Dortmunder Tanzschule Rimek. Mit einer Fahrgemeinschaft, die aus der Zumba-Trainerin Simone Klose, Sarah, Betty, Mayen und weiteren Zumba-Begeisterten aus dem Schmallenberger Sauerland bestand, fuhr ich in die Großstadt.

Gegen 15:30 Uhr ging es von Bad Fredeburg aus los in die Metropole, wo wir nach langer Suche einen Parkplatz gefunden hatten. Am Eingang der Halle 3A herrschte wie bei uns eine fröhlich aufgeheiterte Atmosphäre. Nach der obligatorischen Überprüfung der Eintrittskarte konnten wir in die Halle, wo wir erstmal unsere Sportschuhe anzogen und ungeduldig auf den Beginn der Party warteten.

10670044_766471313390751_2029062368017896933_nNach rund zwanzig Minuten war es endlich soweit, in der Halle wurde es dunkel gefolgt von einem pulsierenden Ton und bunten Laserlicht. Die Vorhänge der Bühne öffneten sich und dann ging es los. Verkleidet im 70er-Jahre Stil und mit bunten Perücken, gaben die namhaften Zumba-Instruktoren, darunter Steve Boedt, Mylgia van Utrecht und die ZumbaTwinz die ersten Choreografien vor. Wir jubelten, hielten die Hände in die Luft und tanzten sie nach. Mit jeder Minute wurde die Stimmung begeisterter, aufregender und cooler.

Die Choreografien waren abwechselnd schnell und langsam, damit man zwischendurch ein wenig durchatmen konnte. Mein aktueller Lieblingssong »Mi Gente« wurde sogar gespielt, was mich tierisch freute und tanzte meine gelernte Choreografie. Der Klassiker „Zumba he Zumba ha“ wurde ebenfalls gespielt und sorgte für eine Mega-Begeisterung unter uns Zumbanern. Richtig anstrengend war der Tanz zu „Here to stay“, weil man mit den Füßen dribbeln musste, verbunden mit einem schnellen Laufen aber dieser Song zählte ebenso zu meinen Favoriten und es machte mir wie immer Mega Fun meine Tanzbeine zu schwingen.

Ich fühlte mich während der Tanz-Party wie befreit, spürte die Begeisterung und Energie der Menge. Vier Stunden tanzte ich unterbrochen von zwei kurzen Pausen. Einmal schaute ich auf die Uhr und war erstaunt dass es schon bald 22 Uhr war. Die Zeit war schneller verflogen wie im Flug. Die Zumba-Instruktoren gaben noch einmal ihr Bestes und mit dem Song „We are Family“ wurde die Party mit einem abschließenden Cool Down beendet. Rund 2000 tanzfreudige Teilnehmer zählte die »We love Zumba«-Party 2014.

Neben den Choreografien und der Atmosphäre haben mir die wunderbaren Lichteffekte gefallen. Verschwitzt aber fröhlich gestimmt und ein wenig müde verließen wir die Dortmunder Westfalenhalle und freuten uns schon auf die „We love Zumba“-Party 2015. Nach der Stärkung in einem Neheimer Schnellrestaurant kamen wir alle wohlbehalten zuhause an. Die Energie und Begeisterung, die in der Halle herrschte, muss man selbst gespürt haben. Mit Worten läßt sich dieses Erlebnis nicht annähernd beschreiben.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.766469160057633.1073741834.163257267045495&type=1

Deine Meinung ist uns wichtig

*