Ich glaub, es hackt!

Print Friendly

pressebild2“Ich glaub es hackt” – ist es nicht genau das, was wir alle denken, wenn wir die aus den Fugen geratene Welt betrachten? Wir schütteln den Kopf und suchen Erklärungsansätze. Manchmal sind wir froh, wenn uns jemand dabei hilft. Diese Hilfe bietet am Sonntag, den 19.10. der Kölner Kabarettist Robert Griess in der Kleinkunstbühne Kokolores in Eversberg. Schon bei der Eröffnungsshow der Kleinkunstbühne begeisterte er mit seinem Herrn Stapper, stolzer Hartz-IV-Empfänger auf Revolutionskurs das Publikum. Jetzt kommt er mit seinem kompletten Programm “Ich glaub es hackt!” Entgegen vieler intellektuell verhungerter TV-Kabaretts setzt Robert Griess Maßstäbe als Schwarzhumorist, Politsatiriker, genialer Spötter oder Animateur für die Revolte. Messerscharf und gnadenlos.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Karten bekommt man in der Bücherstube Linhoff, Le Puy Str. 15 in 59872 Meschede, sowie in der Bäckerei Hahne, Mittelstraße 36 in Eversberg. Telefonisch unter 0291/95290492 oder elektropostalisch unter kleinkunstbuehne-kokolores@web.de.

Wann: Sonntag, der 19.10. um 19 Uhr, Einlass 18 Uhr

Wo: Kleinkunstbühne Kokolores

In Markes Haus, Mittelstraße 2 in 59872 Meschede-Eversberg

 

Eintrittskarten:

Die Ticketpreise liegen bei 14 € im Vorverkauf und 16 € an der Abendkasse. Ermäßigt 12 €.

Holen Sie bitte Ihre vorbestellten Karten bis eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung ab, da sie ansonsten wieder für die Abendkasse zur Verfügung gestellt werden.

Deine Meinung ist uns wichtig

*