Schmallenberg – Treffpunkt Arbeitsmarkt

Print Friendly

 

Bedarfsorientierte Netzwerkarbeit

60 2014 Tagung ArbeitsmarktAuf Initiative des Jobcenters der Stadt Schmallenberg fand im Rathauses eine Tagung zum Thema „Schmallenberg – Treffpunkt Arbeitsmarkt“ statt.

Ziel der Tagung war die Initiierung eines regelmäßigen Austausches der Akteurinnen und Akteure des heimischen Arbeitsmarktes unter Einbeziehung der vorhandenen Beratungsstellen, Einrichtungen und Projekte der Region.

Arbeitsuchende Menschen befinden sich häufig in komplexen Problemsituationen, die eine gut organisierte und strukturierte Unterstützung erfordern. Im Rahmen der Tagung wurden einzelne Lebensbereiche ausführlich diskutiert und Lösungsansätze zusammentragen.

Herr Ulrich Hesse, Leiter des Jobcenters der Stadt Schmallenberg, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung und stellte die Eckdaten und Rahmenbedingen des Arbeitsmarktes im Bereich der Stadt Schmallenberg vor.

Frau Carmen Oberstadt, Sachgebietsleiterin Fallmanagement, moderierte die Tagung und führte durch die Diskussionsrunden. Sie ermunterte die anwesenden Gäste dazu „sich aktiv und ressourcenorientiert daran zu beteiligen, Leitern aufzustellen für diejenigen, die aus eigener Kraft nicht an die oberen Regale des Berufslebens herankommen“.

Nach regem Austausch wurde nochmals hervorgehoben, dass es unverzichtbar ist, in Netzwerken zu arbeiten, um individuelle und bedarfsorientierte Lösungen für arbeitssuchende Menschen mit und ohne Vermittlungshemmnisse zu erarbeiten. Es wurde appelliert an die Solidarität der Gesellschaft und ein hohes Maß an Motivation seitens der Betroffenen, die vorhandenen Angebote zu nutzen.

Das Jobcenter der Stadt Schmallenberg weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber die Möglichkeiten haben, freie Stellen unkompliziert beim Jobcenter zu melden. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Oberstadt, Telefon 02972/980107.

Deine Meinung ist uns wichtig

*