Sparkasse fördert Schmallenberger Chöre

Print Friendly

Spenden aus den Erträgen der Sparlotterie ausgeschüttet

22.000 Euro Spendenmittel aus den Erträgen der „Sparlotterie der Sparkassen. An sich und andere denken“ hat die Stadtsparkasse Schmallenberg jetzt im Rahmen einer Veranstaltung im Schmallenberger Lichtwerk an die Chöre und Gesangvereine im Stadtgebiet Schmallenberg ausgeschüttet.

2014.09.09 Sparkasse fördert Schmallenberger Chöre

Die Vertreter von 22 Schmallenberger Chören und Gesangvereinen freuten sich über eine Spende aus den Erträgen der „Sparlotterie der Sparkassen. An sich und andere denken“.

„In diesem Jahr haben wir für die Ausschüttung der Spendenmittel einen Schwerpunkte gewählt, der eine besondere Bedeutung für die künstlerische und kulturelle Vielfalt unserer ländlichen Region hat“, erklärte Peter Vogt, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Schmallenberg in seiner Begrüßung.

Gerade für Kinder und Jugendliche sei der Chorgesang in der Schule, in der Kirche oder im Verein oftmals die erste Begegnung mit Kunst und Kultur und von grundlegender Bedeutung für ihr zukünftiges künstlerisches und kulturelles Verständnis und ihre persönliche Entwicklung, so Vogt weiter.

So konnten sich in diesem Jahr insgesamt 22 Chöre und Gesangvereine über eine Spende freuen. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch musikalische Beiträge der SoundKids Fleckenberg und des Schmallenberger Männerchor 1848 e.V.

Die „Sparlotterie der Sparkassen“ ist eine Kombination aus Sparen und Lotterie. Die Kunden der Sparkasse kaufen im Rahmen der Sparlotterie Lose zum Preis von 6 EUR. Ein Teil davon wird zur Erfüllung persönlicher Wünsche oder zum Beispiel für die private Vorsorge angespart. Gleichzeitig eröffnen sich die Kunden monatlich Chancen auf Geld- und Sachpreise im Wert von bis zu 100.000 Euro. Die Erträge der Lotterie fließen direkt in gemeinnützige Projekte und Maßnahmen in der Stadt Schmallenberg.

Deine Meinung ist uns wichtig

*