KuHltur ist wieder in

Print Friendly
Foto: Heidi Bücker

Foto: Heidi Bücker

Ku(hl)tur (zu lateinisch cultura „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“, von colere „pflegen, verehren, den Acker bestellen“) ist im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt.
So steht es in http://de.wikipedia.org/wikidorf

Im Laufe der Geschichte ist aus der Ku(h)ltur irgendwie die Kultur geworden. Beim 1. Dorfku(h)ltur-Abend in der Dorfhalle in Schmallenberg-Arpe, am Samstag, 13.9. steht wieder der traditionelle Ku(h)lturbegriff im Mittelpunkt. Es dreht sich alles mehr oder weniger um die Kuh und um das Sauerland, wo die Mädchen noch wilder als die Kühe sind. Karten gibt es im Vorverkauf bei Gasthof Mönig „Beim Schacka“ in Schmallenberg und im Gasthof Voss, Arpe, http://www.gasthof-voss.de/ und natürlich an der Abendkasse. Für’s Eintrittsgeld gibt es sofort ein Flasche quellfrisches Sauerländer Bier und eine Bockwurst (nicht von der Kuh) „Dicke Sauerländer“, damit keiner vom Fleisch fällt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*