Kleinkunst im Sauerland – Termine im September

Print Friendly

LogoBKDie Bunte Kuh steht vor der Tür. Am Mittwoch, den 10.9., wird in der Kleinkunstbühne Kokolores in Meschede – Eversberg gemuht und am Donnerstag, den 11.9., in der Kulturschmiede in Arnsberg. Der Vorverkauf an den bekannen Vorverkaufsstellen hat bereits begonnen und es gilt sich zu sputen, da bereits eine Menge Vorbestellungen vorlagen. Natürlich können auch noch Karten über diese Mailadresse vorbestellt werden.
Als Gäste werden die Twersbraken und Gerd Normann diesmal von den Buschs (http://www.diebuschs.com/deutsch/small.html) und der Blockflöte des Todes (http://www.blockflötedestodes.de/) unterstützt. Comedymagie und Varietekunst gepaart mit Singer-Songwriting-Comedy. Eine brisante Mischung.
Außerdem wird noch auf einige andere Veranstaltungen hingewiesen:
am Samstag, den 6.9., liest und spielt Gerd Normann im Gasthof Canisius (Schiffchen) in Olsberg, Mittelstraße 9. Es gibt Auszüge aus seinem neuen Buch, „Kabarett mit Willi & Lisbeth“ und weitere neue Szenen. Der Eintritt ist frei, Spenden sind möglich. Wer teilnehmen möchte, kann sich einen Platz unter folgender Telefonnummer sichern: 02962/1503.
am Donnerstag, den 18.9., stellt Gerd Normann dann im Rahmen einer kabarettistischen Lesung das Buch in der Mayerschen Buchhandlung in Neheim vor. Es geht um 19.15 Uhr los, der Eintritt kostet 10 Euro.
am Sonntag, den 7.9., eröffnet das phantastische Kabarett „Die Buschtrommel“ die Herbstsaison in der Kleinkunstbühne Kokolores. Beginn ist um 19 Uhr.
am Samstag, den 20.9., gibt es in der Kleinkunstbühne die erste offene Bühne. Wer also Lust verspürt, selber einmal etwas auf der Bühne vorzutragen, hat dort die Möglichkeit. Gerne nimmt Gerd Normann Anmeldungen entgegen – aber wen es plötzlich überkommt, kann einfach an dem Abend vorbei kommen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*