Sauerland-Blues Bad Schacka & Söhne mit eigener CD

Print Friendly

Spaß ohne Gnade

Nicht reich werden, aber Kohle verdienen ohne Ende

Im Sauerland ist es immer noch etwas Besonderes wenn eine Band erstmalig eine CD aufnimmt und vorstellt. Schacka & Söhne, eine erst im Januar dieses Jahres formierte Blues-Band aus Schmallenberg hat schon nach einem halben Jahr ihre erste CD „Der Träumer“ veröffentlicht. Mit dem darauf zu findenden „Sauerland Blues“ stellt Sänger Josef „Schacka“ Mönig den von ihm getexteten Song vor, der das Lebensgefühl vieler Sauerländer in einer sehr direkten und für den Blues so selbstverständlichen ehrlichen Sprache zum Ausdruck bringt.

Schacka & Söhne: Janis Schäfer, Yannick Schulte, Benne Schauerte und Josef "Schacka" Mönig (von links nach rechts) heute bei der Vorstellung ihrer ersten CD.

Schacka & Söhne: Janis Schäfer, Yannick Schulte, Benne Schauerte und Josef „Schacka“ Mönig (von links nach rechts) heute bei der Vorstellung ihrer ersten CD.

Schacka & Söhne, das sind Oldy Josef „Schacka“ Mönig (Gesang, Mundharmonika, Texte), Janis Schäfer (Gitarre, Gesang), Benne Schauerte (Schlagzeug), Dennis Jäger (Bass) und Yannick Schulte (Gitarre). Die vier Musiker neben dem Sänger Schacka Mönig sind nicht – wie bereits vermutet sein Söhne – sondern Musiker, die alle in anderen Bands spielen und sich mehr oder weniger durch Zufall zur neuen Formation zusammengefunden haben. Das gemeinsame Spielen von Bluestiteln hat allen aber soviel Spaß und Freude gemacht, dass der Entschluss feststand, gemeinsam zu spielen, einige Titel aufzunehmen und eine CD zu veröffentlichen. In Sauerländer Schnelligkeit dauerte es nur von April bis Mitte August, dann war die erste CD von Schacka & Söhne fertig.

Der Sound ist erdig. Knallhart. Blues in drei Akkorden. Dazu ehrliche, manchmal auch ein wenig derbe Texte, die an Direktheit und Gradlinigkeit nichts zu wünschen übrig lassen, aber immer mit einem überraschenden Ende. Man kann sich beim Hören der CD das Schmunzeln nicht verkneifen. „Wir haben bei der Produktion Spaß ohne Ende gehabt. Da konnte man so richtig abschalten“, sagt Schacka Mönig. Das hört man den Songs an. Und warum machen sie das? „Nun ja, wir wollen nicht reich werden. Nur Kohle verdienen ohne Ende!“ – Alle Bandmitglieder lachen.

Spaß ohne Gnade hatte die Band bei der Einspielung ihrer ersten CD

Nicht reich werden, aber Kohle verdienen ohne Ende. – „Spaß ohne Gnade“ hatte die Band bei der Einspielung ihrer ersten CD „Der Träumer“.

Die CD „Der Träumer“ von der Band Schacka & Söhne gibt es bei

Möbel Knappstein, Schmallenberg

Expert Föster, Schmallenberg

Bücher & mehr, Schmallenberg.

Oder natürlich direkt an der Quelle, Gasthof Mönig „Beim Schacka“

10 Euro kostet das Teil. Limitiert!

und im WOLL-Onlineshop www.woll-onlineshop.de

Am 13. September stellt die Band ihre CD erstmalig live einem größeren Publikum vor. In der Dorfhalle in Schmallenberg-Arpe, beim 1. Dorfku(h)ltur-Abend. Dabei sein wird auch Reiner Hänsch, der vor genau 30 Jahren zusammen mit seiner Band ZOFF die Sauerland-Hymne „Mein Herz schlägt für das Sauerland“ auf die Bühne gebracht hat. Karten für das Event gibt im Gasthof „Schacka“ Mönig in Schmallenberg und im WOLL-Onlineshop.

Und hier die Hörprobe!

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*