Das magische Baumhaus

Print Friendly

Schauspieler Stephan Bach las für die Kinder der KGS Fredeburg

Einen spannenden Ausflug in die Welt der Piraten erlebten die Kinder der Katholischen Grundschule Fredeburg (KGS), als der Schauspieler Stephan Bach sie am vergangenen Mittwoch in einer Zeitreise mit in die Welt des Buches „Das magische Baumhaus-Der Schatz der Piraten“ (Mary Pope Osborne) nahm.

Bild_24Wie ein echter Pirat gekleidet las Bach den begeisterten Mädchen und Jungen das spannende Abenteuer der Hauptpersonen Philipp und Anne vor. Dabei schlüpfte er in die unterschiedlichsten Rollen: mal sprach er wie die kleine Anne, mal grölte er wie ein wütender Pirat, ein anderes Mal krächzte er wie ein Papagei. Dazu schlich er umher, tobte herum, hüpfte und lief durch sein begeistertes Publikum, so dass die Kinder das Buch lebendig und spannend miterleben konnten. Besonders motivierend war es für sie, dass der Schauspieler immer wieder ihre Unterstützung beim Lesen einforderte, so dass sie seine Texte mit lauten Geräuschen wie Wind, einem gruseligen Piratenlachen oder Angstrufen lautstark untermalten.

Möglich gemacht und finanziert hat dieses besondere Vorleseerlebnis der Förderverein der KGS Fredeburg, der den Mädchen und Jungen so einen ganz anderen Zugang zu Kinderliteratur ermöglicht hat, was viele leuchtende Kinderaugen, laute Mitmachgeräusche und ein tosender Beifall bewiesen.

Deine Meinung ist uns wichtig

*