Rad-Marathon »Sauerland eXtreme« startet zum vierten Mal

Print Friendly

In diesem Jahr findet zum vierten Mal der Rad-Marathon »Sauerland eXtreme« statt und wird unter dem Motto »sauhart – saugut – saustark« geführt. Am 9.August 2014 fällt der Startschuss. Die Veranstalter sind der Bund Deutscher Radfahrer und die Radsport-Abteilung des ASC 09 Dortmund. Es wird mit bis zu 500 Teilnehmern gerechnet und bis Ende Mai erhalten interessierte Radsportler noch einen Frühbucher-Rabatt von 10 Euro auf die Teilnahmegebühr.

Marathon-Verlauf

NAdam-Zur_Onlineanmeldung_SE_2014_Direktlink_kleinDie Marathon-Strecke beläuft sich auf 253 Kilometer und es werden rund 4000 Höhenmeter bewältigt. Der Startpunkt ist Dortmund-Aplerbeck, führt durch das Ruhrtal und entlang des Möhnesees, dann folgt ein Teilstück durch den Naturpark Arnsberger Wald und schließlich folgen die Sauerländer Berge. Die Radsportler müssen sich auf enge Kurven, steile Berganstiege und schnelle Abfahrten einstellen.  Zurück zur Ruhr geht es nach einer Wende in Winterberg über die Sauerländer Höhen und der Erik-Zabel-Route. Auf der gesamten Marathonstrecke können sich die teilnehmenden Radfahrer an Verpflegungsstationen stärken. Das Nudelhaus Winterberg zeichnet sich für die Zubereitung der Warmverpflegung verantwortlich. Der Höhepunkt ist der Waltenberg, wo die Zuschauer von Cafes aus die Radsportler anfeuern werden. Wer mutig ist, kann ab Altastenberg noch eine kleine Tour zum Kahlen Asten unternehmen. Dort winkt in der Zeit von 9:30 bis 11 Uhr eine Fotosession.

Die Teilnahmegebühr liegt mit 10 Euro Frühbucher-Rabatt bis zum 31.Mai 2014 bei 25 Euro und von Sonntag, den 1.Juni bis Donnerstag 31.Juli wird die volle Gebühr von 35 Euro erhoben. Einen Startplatz können sich Teilnahme durch eine frühzeitige Anmeldung sichern.

Verlosung

Im Vorfeld des Rad-Marathons werden von der Tourist-Information zwei Startplätze mit Trikots für »Sauerland eXtreme« verlost. Zur Teilnahme an der Verlosung muss eine E-Mail mit der Betreffzeile »Sauerland eXtreme«, Namen, Adresse und Rufnummer an info@winterberg.de gesendet werden.

Wer an dem anstrengenden Marathon teilnehmen möchte, der sollte gesundheitlichsowie körperlich fit sein und Erfahrung mit langen abwechslungreichen Radstrecken haben.

Links
http://www.asc09dortmund.de/Radsport/sauerland-extreme/-/1782,1782,60002,liste9.html

Deine Meinung ist uns wichtig

*