Bezirksliga Gruppe 4: Hart umkämpftes Derby in Wormbach

Print Friendly

Hart umkämpftes Derby mit verdientem Sieger – Arpe/Wormbach schlägt Schmallenberg/Fredeburg mit 1:0.

Besonders in der ersten Hälfte hatten die Gastgeber auf dem Sportplatz Wormbach viele Möglichkeiten. Nach früher Führung durch Dominic Stöwer hätte der FCA schon zeitig für eine Vorentscheidung sorgen können, aber selbst ein Elfmeter wurde verschossen. So blieb das Ergebnis bis zum Ende knapp, aber es sollte kein weiterer Treffer fallen.

Durch diesen Erfolg sichert sich der FC Arpe/Wormbach vorzeitig den Sieg in der „WOLL-Derbywertung“. Arpe hat bisher 6 Punkte erzielt und hat noch das Spiel in Eslohe in der Hinterhand. Schmallenberg hat 5 Punkte auf dem Konto, aber alle Spiele in der Derbytabelle bereits absolviert. Eslohe kann maximal 5 Punkte erreichen (bisher 2).

Im Meisterkampf bringt der Derbysieg den FC Arpe/Wormbach aber nicht weiter, da Tabellenführer Bad Berleburg weiter souverän seine Kreise zieht und heute mit 4:0 gegen Kirchhundem gewann.

Mit dem gleichen Ergebnis musste der BC Eslohe die Heimreise antreten. Beim heimstarken FC Nuhnetal fielen alle vier Tore erst nach der Pause, zwei sogar erst in den letzten fünf Minuten.

Alle Ergebnisse des Spieltages:

FC Arpe/Wormbach – SV Schmallenberg/Fredeburg 1:0

VfB Marsberg – SV Oberschledorn/Grafschaft 1:2

VfL Bad Berleburg – FC Kirchhundem 4:0

TuS Langenholthausen – RW Lennestadt/Grevenbrück 6:2

TuS Sundern – TuS Medebach 5:2

FC Nuhnetal – BC Eslohe 4:0

Spfr. Birkelbach – TuS Warstein 1:1

GW Allagen – TSV Aue-Wingeshausen 2:1

Deine Meinung ist uns wichtig

*