Mit dem WDR und Klaus-Peter Kappest auf den Wegen des Rothaarsteigs

Print Friendly

Nicht nur, um zwei schöne Tage zu erleben, sondern vor allem, um auf das Thema Wandern aufmerksam zu machen, veranstaltet der Latroper Verkehrsverein erneut das Latroper Wanderfestival am 17. und 18. Mai. Die Besucher erwarten spannende Wandermöglichkeiten, Anregungen für zukünftige Wanderungen, jede Menge Spaß und gute Unterhaltung am Fuße des Rothaarsteigs.

Anlässlich des dieses Festivals in Latrop trafen sich am Donnerstag, den 10. April der Verkehrsverein Latrop auf einer Pressekonferenz mit  Beate Schmies und Roswitha Still vom WDR im Gasthof Grubental. Zweck des Latroper Wanderfestivals ist nicht nur das Erlebnis zwei schöner Tage, sondern vor allem das Thema Wandern und Outdoor-Sport. Am Samstag und Sonntag, den 17. und 18. Mai werden daher zahlreiche Schnupperwanderungen unter anderem in den Bereichen Geocaching, Speedhiking, Kräuterwandern und Nordic Walking angeboten. Im Fokus dabei steht der Spaß an der gemeinsamen Bewegung.

2. Latroper Wanderfestival am Rothaarsteig  - am 17. und 18. Mai

2. Latroper Wanderfestival am Rothaarsteig – am 17. und 18. Mai

Der Auftakt des Wanderfestivals beginnt um 10 Uhr und wird von Klaus-Peter Kappest und dem WDR angeleitet. Das Motto der Wanderung ist „auf der Suche nach den schönsten Motiven“ und soll Interessierte dazu auffordern, sich mit Kameras zu bewaffnen und schöne Motive zu sammeln. Es wird auch einen Wettbewerb geben, bei dem das schönste Foto mit einem Preis gekürt wird. Motive, die in die engere Auswahl gelangt sind, werden in einer Bildergalerie auf den Seiten des WDR veröffentlicht. Zwischen 19:30 Uhr und 20 Uhr wird Reporter Markus Krczal außerdem live aus Latrop berichten und den Gewinner in der Lokalzeit bekanntgeben. Anmeldungen zur Lokalzeit-Wanderung werden bis zum 16. Mai um elf Uhr vom Verkehrsverein Latrop entgegengenommen: Telefon: 02972/6006. Für den Bustransfer von Wingeshausen aus wird ein kleiner Unkostenbeitrag eingesammelt. Ausklang des ersten Abends wird eine Feier mit Live-Band und kulinarischer Meile im Dorfgarten sein.

Der nächste Tag beginnt bereits um 6 Uhr morgens mit einer Frühwanderung und anschließendem Frühstück. Um 10 Uhr findet im Dorfgarten ein Gottesdienst mit Pfarrer Stipp statt. Daran schließt sich eine moderierte Frühshoppen und Talkrunde an. Auch am zweiten Tag gibt es natürlich die Möglichkeit, an Themenwanderungen teilzunehmen. Eine Sternwanderung des SGV ist außerdem für 13.15 Uhr angekündigt. Damit nicht nur die Bein- sondern auch die Lachmuskulatur trainiert wird, dafür sorgt Cilly Alperscheid (verkörpert durch Wolfgang Mette aus Heggen) am Sonntag Mittag.

Sollte es am Wanderwochenende regnen, brauchen Interessierte nicht die Köpfe hängen zu lassen. Der Latroper Verkehrsverein, der sich über weitere Unterstützung freut, hat längst einen Plan B  auf Lager.

Deine Meinung ist uns wichtig

*