Kleine Läden mit Charakter

Print Friendly

Frühlingseinkauf Eslohe-WOLL 024Es sind keine allseits bekannten Großkonzerne, die Eslohe zu einem sympathischen Einkaufsdorf machen, sondern vor allem die kleinen Läden, in denen die Chefs noch selbst Hand anlegen. Herzlichkeit und Kreativität statt graue Filialstrukturen sind die Besonderheiten der Esloher Geschäfte, in denen jeder Kunde individuell beraten wird. So ist es auch im Schuhhaus Keite, bei Thomas Keite und seiner Besatzung. Seit dem Umbau findet man nicht nur medizinische, sondern auch modische Schuhe und kann sich, bei Bedarf, seine Wegbereiter auch vom Chef persönlich in Handarbeit maßschneidern lassen.

Selbstgemacht sind auch die Produkte von Metzgerei Schulte, deren Waren aus eigener Schlachtung stammen und der Bäckerei Kaptein, die selbstgemachtes Eis anbieten.

Geht man die günstig im Tal liegende Einkaufsstraße mit den neuzeitlichen Fachwerkhäusern entlang, gelangt man schnell zum schönen Esloher Brunnen, wo es sich in der Sonne angenehm verweilen lässt. In einem der nahegelegenen Fachwerkhäuser befindet sich das Tintenfass, ein gemütlicher Schreibwarenladen, in dem auch die eine oder andere Geschenkidee ergattert werden kann. Für Leib und Seele findet man hingegen im Feinkostladen Hönniger schöne und leckere Mitbringsel. Doch auch die anderen kleinen Läden, wie etwa die Klamottenkiste und Blumen Weber lohnen einen Besuch.

Freundlichkeit und gute Beratung erhält man in jedem der Esloher Geschäfte, was einen stressfreien Einkaufsbummel ausmacht. Und für ein Pläuschchen ist meist auch noch Zeit.

Auf Youtube und auf ihrer Facebookseite haben die Esloher Geschäftsleute jetzt einige Videos veröffentlicht, die einen schönen Eindruck von den Vorzügen und Besonderheiten des sympathischen Einkaufsdorfes geben.

Deine Meinung ist uns wichtig

*