Bezirksliga Gruppe 4: Arpe lässt Punkte in Hallenberg liegen

Print Friendly

Fünf Nachholspiele in der Bezirksliga heute: Der FC Arpe/Wormbach verschlief die Anfangsphase beim FC Nuhnetal und lag schnell mit 0:2 hinten.

WOLL-SV-Arpe-Wormbach-027Ein großartig aufgelegter Alexander Schmidt, der gleich drei Treffer erzielen konnte, und Manuel Kotthoff, der in der Nachspielzeit zum 4:4 traf, sicherten dem Team von Trainer Jens Selter zumindest einen Punkt. Die Gastgeber, die mit 2:0, 3:2 und 4:3 in Führung lagen, haderten am Ende über das Remis.

Keine Probleme hatte Tabellenführer VfL Bad Berleburg beim Gastspiel in Medebach. Beim Letzten gewann der VfL deutlich mit 4:1. Bad Berleburg hat 5 Punkte Vorsprung auf den FC Arpe/Wormbach und 7 auf den BC Eslohe.

Schmallenberg bestätigt den guten Eindruck nach der Winterpause und setzte sich auf eigenem Platz knapp gegen den starken FC Kirchhundem durch. Torschütze des Tages war Enrico Ledda in der 71. Minute.

In der nächsten Woche hat der SV Schmallenberg/Fredeburg spielfrei. Der BC Eslohe spielt beim TSV Aue-Wingeshausen, der FC Arpe/Wormbach reist zu GW Allagen.

Alle Ergebnisse des Spieltages:

SV Schmallenberg/Fredeburg – FC Kirchhundem 1:0

TuS Medebach – VfL Bad Berleburg 1:4

FC Nuhnetal – FC Arpe/Wormbach 4:4

SV Brilon – Spfr. Birkelbach 4:1

TSV Aue-Wingeshausen – SV Oberschledorn/Grafschaft (Anstoß 16.30 Uhr)

Deine Meinung ist uns wichtig

*