Comedy-Preisträger Maxi Gstettenbauer auf rische´s Kleinkunstbühne

Print Friendly

Maxi_3Auch Kellerkinder sind glücklich, denn Lebensfreude lässt sich als Nerd auch im Untergeschoss praktizieren. Keiner weiß das besser als Stand-up Comedian Maxi Gstettenbauer, frisch gekürter Zweitplatzierter beim RTL Comedy Grand Prix 2014!

 

Tief im Keller ist Maxis Zuhause. Doch am 7. April 2014 verlässt der Comedian seinen Keller, kommt nach Drolshagen und spielt bei rische’s sein Solo „Nerdisch by Nature“.

 

Kürzlich landete er beim RTL Comedy Grand Prix 2014 auf einem hervorragenden zweiten Platz und SAT.1 widmet ihm im März eine eigene Show. Nachdem Maxi Gstettenbauer in den vergangenen Jahren zahlreiche Comedy-Preise gewonnen hat, geht seine Karriere nun ganz steil nach oben.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit Maxi Gstettenbauer wieder ein ganz großes Comedy-Talent in Drolshagen präsentieren können“, freut sich Veranstalterin Silke Rische. „Er ist ohne Zweifel einer der heißesten Newcomer in Comedy-Business. Wir beobachten ihn seit längerer Zeit und sind sicher, dass er eine große Zukunft hat. Wer coole, moderne und junge Comedy mag, ist bei Maxi genau richtig.“ Sie ergänzt: „Und es gibt noch eine gute Nachricht: Auch der Erstplazierte des RTL Comedy Grand Prix wird zu rische’s kommen. Ingmar Stadelmann aus Berlin spielt seine Show Anfang nächsten Jahres bei uns. Damit ist es uns auch in diesem Jahr gelungen, die aktuellen Comedy-Preisträger für einen Auftritt in Drolshagen zu buchen.“

 

Doch zurück zu Maxi und „Nerdisch by Natur“: Sein Zuhause liegt also tief im Keller. Das einzige Licht, das er mag, kommt von seinem PC-Monitor. Er ist schmächtig, blass und trägt Brille – und ist unfassbar unterhaltsam!

 

Dass er völlig zu Recht einer der erfolgreichsten Nachwuchs-Comedians Deutschlands ist, beweist er am 7. April 2014 bei rische’s. Steve Jobs …Bill Gates … und … Maxi Gstettenbauer. Was ein Nerd anfasst, gelingt immer – ob iPhone, PC oder StandUp-Comedy! Maxi bringt den Alltag der „Generation 2.0“ auf den Punkt, lässt uns alle daran teilhaben und deckt Fragen auf wie: „Wie programmiert man seine erste Freundin und … wie repariert man sie?“, „Was macht man mit einem Facebook-Stalker?“, „Wenn du bei Amazon World of Warcraft kaufen willst, schlägt Amazon als nächsten Einkauf wirklich Clearasil vor?“ und vor allem: „Was hat ein Keks mit dem Ganzen zu tun?“

 

Maxi Gstettenbauer war drei Jahre Moderator und vor allem der „junge Wilde“ beim Gaming-Sender GIGA. Viele kennen ihnen als populären Moderator auf der GamesCom in Köln, der weltgrößten Messe für digitale Spiele. Im TV war er u.a. zu sehen bei „Nightwash“ (Eins Festival), „RTL2 Fun Club“, „Die Oliver Pocher Show“ (Sat.1), dem „WDR Fun(k)haus“, „TV total“ (Pro7) und auch beim „NDR Comedy Contest“ auf.

 

Tickets zum Preis von € 19 p.P. gibt es online auf www.risches.de oder telefonisch unter 02761 / 979163.

 

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*