Nachrichten der Stadt Schmallenberg

Print Friendly

Amtszeiten der ehrenamtlichen Richterinnen und Richter beim Verwaltungsgericht und Oberverwaltungsgericht laufen aus

– Stadt Schmallenberg sucht interessierte Personen –

Die Wahlzeit der ehrenamtlichen Richter und Richterinnen beim Verwaltungsgericht Arnsberg und beim Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen in Münster endet turnusgemäß zu Beginn des Jahres 2015.

Zur Vorbereitung der Neuwahlen stellen die Städte und Gemeinden im Hochsauerlandkreis jeweils Vorschlagslisten mit geeigneten Personen auf, aus denen der Kreistag letztendlich die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter für die kommende Amtszeit von 2015 bis 2019 wählt.

Bei der Auswahl der Personen sind bestimmte Voraussetzungen der Eignung zum ehrenamtlichen Richteramt zu erfüllen. Zum Beispiel muss der ehrenamtliche Richter die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, mindestens 25 Jahre alt sein und seinen Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirks haben. Ausgeschlossen vom ehrenamtlichen Richteramt sind vorbestrafte Personen und Personen, die in Vermögensverfall geraten sind. Ebenfalls nicht berufen werden können u. a. Richter, Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst, soweit sie nicht ehrenamtlich tätig sind.

Interessierte Personen können sich schriftlich unter Angabe von Namen, Anschrift, Geburtsdatum und Beruf bei der Stadt Schmallenberg, Ordnungsamt, Unterm Werth 1, 57392 Schmallenberg, bis zum 31.01.2014 melden. Über die Aufnahme in die Vorschlagsliste der Stadt Schmallenberg beschließt dann die Stadtvertretung.

Für weitere Auskünfte steht das Ordnungsamt, Herr Dornseifer, Tel.: 02972/980-128, gern zur Verfügung.

 

copy-cropped-Kulturelle_Vereinigung_mit_Name_fuer_slideshow_011Dr. Stratmann – Sprechstunde in Schmallenberg ausverkauft

Eine seiner letzten Sprechstunden außerhalb seiner Praxis in Essen wird Dr. Ludger Stratmann am Sonntag, dem 09. Februar 2014, 19.00 Uhr, in der Stadthalle in Schmallenberg abhalten. Demnächst ist ein solcher Arzttermin bei Dr. Stratmann und seinem Alter Ego Jupp Kwiatkowski nur noch im Stratmannstheater in Essen möglich, wohin sich der Kabarettist nach dieser Tournee, die bezeichnenderweise den Titel: „Dat Schönste“ trägt, zurückziehen wird.

Sehr viele seiner Fans haben sich dazu entschlossen, ihn noch einmal live vor Ort zu erleben. Daher ist das Wartezimmer in der Stadthalle Schmallenberg mittlerweile so gut gefüllt, dass keine Anmeldungen für diesen von der Kulturellen Vereinigung Schmallenberger Sauerland e.V. organisierten Arztbesuch mehr entgegengenommen werden können. D.h. weder im Vorverkauf noch an der Abendkasse sind noch Karten zu bekommen. Einlass ist ab 18.00 Uhr. So haben die Besucher die Möglichkeit, frühzeitig ihre Plätze einzunehmen.

Interessenten, die an der Fahrt zum Musical „Jesus Christ Superstar“ am 06. April 2014 im theaterhagen teilnehmen möchten, werden gebeten, sich schon jetzt unter der Tel. 02972/980-100 anzumelden.

Abfahrtszeit und Abfahrtsort werden den angemeldeten Teilnehmern dann rechtzeitig mitgeteilt.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite www.kulturelle-vereinigung.de.

 

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*