„Einfach schöne Plätze“ – so stellen sich die Dörfer auf der Schmallenberger Woche 2014 vor

Print Friendly

CIMG2246aBei einer Projektpräsentation im Holz- und Touristikzentrum in Schmallenberg wurde jetzt das Motto vorgestellt, unter dem sich die teilnehmenden Dörfer auf der Schmallenberger Woche 2014 präsentieren können.

„Einfach schöne Plätze“, unter diesem Leitsatz können sich die Dörfer auf eine neue, besondere Art und Weise vorstellen.CIMG2251a

Jedes teilnehmende Dorf erhält 100 Kartons, die auch als Sitzwürfel dienen können. 32 davon werden zu einer Wand aufgebaut (8×4 Würfel), was eine Fläche von 2,40 m x 1,60 m ergibt. Auf der Vorderseite wird die Wand mit einem Panoramafoto des Dorfes beklebt, auf der Rückseite bietet sich Platz für vier weitere Dorffotos. Der mehrfach ausgezeichnete CIMG2279aFotograf Klaus-Peter Kappest wird für diese Aktion die Dörfer genauer in den Fokus nehmen und deren Schönheit bildlich umsetzen.

Die restlichen 68 Kartons sollen von Kindergartenkindern und Schülern des gesamten Stadtgebietes farbig bemalt werden. Der Aktionskreis der Schmallenberger Woche mit seinen 18 Mitgliedern wird alle Teilnehmer tatkräftig unterstützen.CIMG2283a

An dem jeweiligen Dorfstand, der samstags und sonntags zwischen 11 und 18 Uhr besetzt sein sollte, sind Besonderheiten aus der Dorfgeschichte ebenso gewünscht wie individuelle Aktionen, etwa Theater spielen, Musik machen, Mal- und Bastelaktionen etc. Darüber hinaus stellt jedes Dorf eine eigene kulinarische Köstlichkeit vor, die mit Zutaten aus der Region selbst gemacht ist. Ob Kuchen, Waffeln, Kartoffelgerichte, Honig, Käse Wurst oder Schnaps, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Auch die passenden Rezepte können gern ausgelegt werden. Auf den Sitzhockern kann der Besucher „Lecker vom Hocker“ die Angebote genießen.

Zum einen soll an den Fotos aufgezeigt werden, wie attraktiv, sehenswert und facettenreich das Umland aufgestellt ist. Zum anderen stellt sich die ganze Region gastfreundlich, liebens- und lebenswert vor.

Nach der Schmallenberger Woche geht die große Fotowand in den Besitz der Dörfer über, zur freien Verfügung. Die bemalten Hocker werden am letzten Tag der Schmallenberger Woche an die Kinder und Schüler Schmallenbergs verschenkt.

Die Rückmeldungen der einzelnen Dörfer sollte bis zum 28. Februar 2014 eingehen, die Fototermine werden nach Absprache erfolgen.

Der Aktionskreis Schmallenberg e.V. freut sich über möglichst viele „Einfach schöne Plätze“ auf der Schmallenberger Woche vom 27. – 31. August 2014.

Info und Kontakt: Aktionsgemeinschaft Schmallenberg e.V., Angelika Kotthoff, Tel. 02972-304250 oder angelika_kotthoff@ssk-schmallenberg.de.

Deine Meinung ist uns wichtig

*