Besondere Auszeichnung für die Firma Innenausbau Biermann GmbH

Print Friendly

CIMG2243Bereits im Dezember verlieh Ralf Jäger, Minister für Inneres und Kommunales, der Firma Innenausbau Biermann GmbH aus Schmallenberg-Wormbach die Förderplakette für Arbeitgeber des Landes Nordrhein-Westfalen. Jetzt gratulierte Bürgermeister Bernhard Halbe im Rathaus der Stadt Schmallenberg der Geschäftsleitung und Mitarbeitern.

Die Firma Innenausbau Biermann ist ein traditionsreiches Familienunternehmen mit etwa 55 Mitarbeitern. Sechs davon stehen im Dienst der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Schmallenberg. Sie sind in den Löschgruppen Berghausen, Dorlar, Felbecke, Lenne und Grafschaft tätig.

„Die großzügige Freistellung von Firmenchefs für das Ehrenamt ist heute nicht selbstverständlich uns daher besonders erwähnenswert“, lobte der Bürgermeister das Engagement. Von der Firma werden die Feuerwehrkameraden jederzeit für Einsätze freigestellt.

Von 116 Einsätzen der Löschgruppen entfielen 84 in die Regelarbeitszeit zwischen 7 und 18 Uhr. Jeder dieser Einsätze bedeutet für die Firma innerbetriebliche, organisatorische Maßnahmen und stellt somit eine Belastung dar. Gerade in der heutigen Zeit ist dies keine Selbstverständlichkeit. Ebenso stellt der Betrieb sein Firmengelände für Übungen zur Verfügung.

In Nordrhein-Westfalen wurden zehn Firmen ausgezeichnet.

Das freiwillige Engagement in Feuerwehren und Hilfsorganisationen ist nur dann möglich, wenn private Arbeitgeber aktiv ihre Mitarbeiter unterstützen und damit einen wichtigen Beitrag zum Allgemeinwohl leisten.

Markus Biermann freute sich mit seiner Belegschaft über diese Auszeichnung, unterstrich aber, dass seine Firma nur stellvertretend für alle anderen stehe, die sich in ähnlicher Weise engagieren.

Deine Meinung ist uns wichtig

*