Dreikönigssingen

Print Friendly

In vielen Orten des Sauerlandes gehen an diesem Sonntag die Sternsinger verkleidet als Heilige Dreikönige von Haus zu Haus und singen das Dreikönigslied. Es gibt unzählige Varianten dieses Liedes, das sich durch Weitererzählen und Weitergeben erhalten hat. Es wäre mal interessant zu erfahren, welche Textvariante wo gesungen wird.

Sternsinger unterwegs

Sternsinger unterwegs

Hier der Text aus Kückelheim bei Schmallenberg (niedergeschreiben 2012 von Josef Pieper).

Es kamen drei Weisen aus dem Morgenland
geführt vom Stern den Gott gesandt.
Der Stern war groß und wunderbar,
am Anfang schien die Sonne klar.
Sie kamen an Herodes Tor,
da war ein großer Riegel vor.
Herodes, der im Fenster lag
und die drei Weisen kommen sah.
Seid ihr gekommen, ihr lieben drei Herr’n,
bei wem wollt ihr heut Abend einkehrn.
Bei dir Herodes an diesem Ort,
nach Bethlehem müssen wir eilen fort.
 
Sie gingen den Weg in aller Eil,
in dreizehn Tagen viel hundert Meil’.
Sie kamen in den Stall hinein
und fanden Maria mit dem Kindelein.
Ein kleines Kind, ein großer Gott,
der Himmel und Erde erschaffen hat.
Sie brachten ihm auch Geschenke dar,
Gold, Weihrauch und Myrrheweih.
Das Kind soll unser König sein.
(Nach Erhalt einer Gabe.)
Ihr habt uns eine Bescherung gegeben,
wir wünschen Euch ein langes Leben.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*