Eine prima Idee: Spiel, Spaß und Überraschungen…

Print Friendly

Von Katja Gohsmann

Nach dem Quiz ist vor dem Quiz

Nach dem Quiz ist vor dem Quiz

Nach dem Quiz ist vor dem Quiz: Jeden zweiten Donnerstag kommen die verschiedensten Briloner in der Musikkneipe Lokomotive zusammen. Vater, Mutter und pubertierender Sohn sitzen gemeinsam am Tisch, ebenso wie Stammtische, Abiturienten, Arbeitskollegen – sie alle wollen sich beim Lok-Quiz untereinander messen. Die 30. Ausgabe im November wurde mit dem Spezial „Als ich ein Kind war“ und mehr als 40 teilnehmenden Teams im Kolpinghaus zelebriert. Im Durchschnitt sind rund 20 Teams beim alle zwei Wochen stattfindenden Quiz in der Lok dabei – vom 14-jährigen Teenager bis zur 85-jährigen Oma rätseln, schätzen und spielen alle gern mit. Besonders gut kommt die interaktive Form an – bei jedem Quiz werden zum Themenschwerpunkt animierte Fragen eingeblendet und immer ein extra aufgenommenes Filmchen „Stefan fragt“ gezeigt. „Oft sitzen drei Generationen zusammen am Tisch“, erzählt Organisator und Lok-Betreiber  Michael Ester. Es geht also doch – Spiel, Spaß und Überraschungen ganz ohne Smortphone, Playstation oder Wii…

Deine Meinung ist uns wichtig

*