Fotoworkshop mit Klaus-Peter Kappest – für Anfänger und Fortgeschrittene

Print Friendly

Große Wirkung mit kleiner Ausrüstung – Einführung in die Reise- und Landschaftsfotografie

Wegen der großen Nachfrage wird im Januar 2014 ein weiterer Fotoworkshop im Gasthof Schütte zu diesem Thema angeboten.

Zur Weihnachtszeit sind übrigens auch Workshop-Gutscheine erhältlich. Wer also ein Geschenk für einen Foto-Interessierten sucht…

Ein Wanderfalke schaut vom Arm des Falkners ins Hundemtal bei Oberhundem.Für gute Fotos ist nicht die Größe der Fotoausrüstung entscheidend, sondern die Frage, ob der Fotograf optimal mit ihr umgehen kann. Zu Beginn zeigt Klaus-Peter Kappest in einem Seminarblock anhand von Bildbeispielen aus seiner Arbeit, wie man geschickt die bestehende Fototechnik für die Bildgestaltung nutzen kann. Um mit fotografischen Mitteln Bilder bewusst zu gestalten, bedarf es keiner umfangreichen Ausrüstung. Egal, ob man mit einer einfachen Kompaktkamera oder einer großen Spiegelreflexausrüstung fotografiert: die besten Bilder entstehen, wenn das zur Verfügung stehende Werkzeug optimal für die Bildgestaltung eingesetzt wird.

Anhand einfacher Faustregeln zeigt Ihnen Klaus-Peter Kappest, wie man mit einfachsten Tricks erstaunliche Bildwirkungen erzielen kann. Dabei geht es unter anderem um:

• Erzählen in BildernBlick ins Ilpetal

• fünf Faustregeln fürs Fotografieren

• kreative Bildgestaltung (Aufbau, Perspektive, Licht, Farbe …)

• jenseits der Technik: Blende, Brennweite und Perspektive gestalterisch nutzen

Nach der Mittagspause folgt der praktische Teil. Anhand gezielter fotografischer Aufgaben werden die am Morgen vorgestellten Faustregeln praktisch erprobt. Zusätzlich steht vor allem der Umgang mit Licht und Wetter im Mittelpunkt: In der Reise-, Natur- und Landschaftsfotografie kommt es vor allem auf das Licht an. Das richtige Licht kann aus einer wenig spektakulären Landschaft etwas wirklich Aufregendes machen, während das falsche Licht auch das eindrucksvollste Motiv langweilig erscheinen lässt. Klaus-Peter Kappest zeigt aber auch so manche Tricks und Kniffe aus dem Profialltag und beantwortet vor allem die Frage: Welche Ausrüstungsgegenstände sind auf dieser Fototour unbedingt notwendig und wie holt man das Optimale aus ihnen heraus?

Kappest_PortraitDen Abschluss des Workshoptages bildet eine gemeinsame Bildbesprechung, bei der die Teilnehmer wahlweise während des Workshops entstandene oder von zu Hause mitgebrachte Bilder vom Seminarleiter und den übrigen Teilnehmern besprechen lassen können.

Termin: Samstag, 25. Januar 2014, 10.00 – 17.00 Uhr

Ort: 57392 Schmallenberg-Oberkirchen, Gasthof Schütte

Teilnahmegebühr: 79,- € (inkl. Tagungsgetränke, Kaffeepause und Mittags-Imbiss)

Weitere Informationen und Anmeldung: Telefon: 0 27 33 / 45 12 • E-Mail: kappest@t-online.de

Deine Meinung ist uns wichtig

*