New Yorker Theaterflair in Drolshagen

Print Friendly

„I’m an alien, I’m a legal alien. I’m an Englishman in New York …“ –  ein ähnliches Lied singt auch die Kabarettistin Kathleen Renish, allerdings aus einem etwas anderen Blickwinkel.

Kathleen_Köln1Kathleen Renish ist eine in Köln lebende New Yorkerin. Sie ließ 1989 ihre durchgedrehte wie stockkatholische Familie in Pennsylvania / USA zurück und reiste mit einer Musical-Truppe nach Deutschland – u.a. zusammen mit Jennifer Lopez. In Deutschland platze sie mitten in den Mauerfall hinein. Und sie ist hier geblieben – trotz deutscher TV-Polizei, Putzwahn und „Dritte Welt“-Waschmaschinen. Warum? Das erzählt sie in ihrem englischsprachigen Solo-Programm „A Lost American in Germany“ am Samstag, 23. November 2013, auf rische’s Kleinkunstbühne in Drolshagen.

Von wegen, man kann sich über die Amis nur wundern. Schon mal daran gedacht, was ihnen wohl so über Deutschland durch den Kopf schießt? Die charmante Amerikanerin Kathleen erzählt mit ihrem Programm „A Lost American in Germany“ ihre Lebensgeschichte samt allen Missgeschicken im fremden Land. Mit viel Humor und Gesang schildert Ms. Renish, wie sie zur „Ge-merican“ geworden ist, was sie als solche alles erlebt hat und wieso sie nur zustimmen kann, wenn es heißt „Deutsche Sprache – schwere Sprache“.
Kathleen Renish weiß nur zu gut, wie sich „A Lost American in Germany“ fühlt. Ihre Show ist herrlich authentisch und ehrlich, aber auch sehr berührend und emotional. Sie erzählt und singt aus ihrem Leben und darüber, was die „Ge-mericans“ daraus machen. Übrigens: „Ge-mericans“ sind in Deutschland lebende Amerikaner!

Kathleens Show ist ihre Biographie – ein lustig, warmherziger, spritziger Abend in amerikanischer Sprache mit kulturellen Missverständnissen, handfesten Missgeschicken, sprachlichen Missgriffen – und nicht zuletzt wunderbaren Songs. The Story of Kathleen Renish’s Life: authentisch, bewegend, inspirierend und auch sehr lustig.

Während ihrer 25 Jahre im Showgeschäft konnte man Kathleen in vielen Musicals und Theaterproduktionen sowie TV- und Filmproduktionen sehen (z.B. Küstenwache, Alarm für Cobra 11, Suche impotenten Mann für’s Leben). Sie ist eine gefragte Sprecherin für Industriefilme und Werbespots und seit mehr als 15 Jahren die Lead-Sängerin des Kölner Swing Jazz Quartetts „mellow music“. Außerdem arbeitet sie als Regisseurin für Theater-inszenierungen, Shows und Events in den USA und in Deutschland.

„A Lost American in Germany“ ist eine der seltenen Gelegenheiten, Kultur in englischer Sprache im Kreis Olpe zu genießen. Tickets online auf www.risches.de oder telefonisch unter 02761-979163.

Deine Meinung ist uns wichtig

*