Experten aus aller Welt in Schmallenberg bei transfluid zu Gast

Print Friendly
Die Fachvorträge bei den Innovation days zeigten Status qou und Zukunft der Rohrbearbeitung auf.

Die Fachvorträge bei den Innovation days zeigten Status qou und Zukunft der Rohrbearbeitung auf.

Ein Thema bei den Innovation day: die Software t controll für eine schnelle, prozesssichere Rohrbearbeitung

Ein Thema bei den Innovation day: die Software t controll für eine schnelle, prozesssichere Rohrbearbeitung

Schmallenberg. Rohrbearbeitung? Klingt technisch und alltagsfern – ist es aber nicht. Auch das zeigte der heimische Maschinenbauer Transfluid jetzt bei seinen 8. Innovation days. Der Wasserhahn im Badezimmer, die Heizspirale in der Kaffeemaschine oder der Einkaufswagen im Supermarkt: Überall begegnen einem viele nützliche Dinge, für die das Schmallenberger Unternehmen intelligente Lösungen entwickelt, die Rohren die richtige Form geben. Um den wachsenden Anforderungen auch in Zukunft weiter gerecht zu werden, lud Transfluid die Rohrbearbeitungsbranche zum innovativen Gedankenaustausch ins Hochsauerland.

So kam ein Fachpublikum aus Deutschland, Belgien, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden in Schmallenberg zusammen, um zwei Tage gemeinsam über Trends und Perspektiven sowie gegenwärtige und zukünftige Märkte zu diskutieren. Stefanie Flaeper, Geschäftsführerin von Transfluid, freute sich über die rege Teilnahme und die positive Resonanz: „Uns ist es wichtig, Wissen zu teilen. Nur so wird es mehr. Die Redewendung dazu kennt man ja. Wir haben mit unserer Wissensplattform die Möglichkeit geschaffen, gemeinsam den Weg zu bereiten für fortschrittliche Lösungen. Darauf kommt es uns an.“

Neben einer Betriebsbesichtigung sorgten spannende Vorträge für jede Menge Gesprächsstoff. Die Firmen Parker und Hexagon Romer klärten über Verschraubungssysteme bzw. Rohrmesssysteme in der Praxis auf und auch der Gastgeber selbst steuerte wertvolle Einblicke in die Welt der Rohrbearbeitung mit Umformtechnik und Spezialsoftware bei. Mit vielen technischen Eindrücken und neuen Perspektiven im Gepäck freuten sich die Gäste bei der Heimreise wohl schon auf die Fortsetzung im nächsten Jahr. Natürlich in Schmallenberg.

 transfluid Maschinenbau GmbH

Transfluid ist weltweit gefragter Partner für die Herstellung von Rohrbiegemaschinen und Rohrbearbeitungsmaschinen. Seit 1988 entwickelt Transfluid seine Technologien zur Rohrbearbeitung kundenorientiert weiter und bietet so maßgeschneiderte Lösungen – für den Anlagen- und Maschinenbau, die Automobil- und Energieindustrie, den Schiffbau bis hin zu Herstellern medizinischer Geräte. Als weltbekannte Marke ist das Unternehmen aus dem Sauerland mit seinen Tochterunternehmen in Europa und Asien vor Ort.

www.transfluid.de

Deine Meinung ist uns wichtig

*