Renovierungsarbeiten an der St. Michaels Kirche Holthausen beginnen

Print Friendly

Die Kirche einmal in einem anderen Licht, auf andere Art und Weise erleben, das konnten die Besucher jetzt in der St. Michaels Kirche in Holthausen. Und gleichzeitig war es der letzte Gottesdienst in der Kirche bis zum Osterfest nächsten Jahres. Anfang kommender Woche beginnen die umfangreichen Renovierungsmaßnahmen.

Der Innenraum der Kirche wurde bereits ausgeräumt und so bot es sich an, in einem Wortgottesdienst den Raum zu füllen. Etwa 700 Lichter waren angezündet und ließen die Kirche in einem besonderen Licht erstrahlen.

Gemeindereferentin Barbara Schirm hatte mit einigen Jugendlichen der KJG die Lichter in Form eines Labyrinths aufgestellt und nahm dieses auch als Thema des Gottesdienstes. Ein Labyrinth als Symbol des eigenen Lebensweges auf dem Weg zu Gott.

Renovierungsarbeiten beginnen Anfang kommender Woche

Die Planungen für die Renovierung der Pfarrkirche laufen schon länger und nun ist der Startschuss gefallen. So werden umfangreiche Isolierungen und Abdichtungen im ganzen Kirchen- und Kellerbereich vorgenommen, eine neue Heizung wird installiert, Kreuzweg, Bänke und Böden werden überarbeitet, die Kirche wird neu ausgemalt und die Orgel gesäubert. Auch wird eine neue Beleuchtung angebracht und alles auf den neuesten technischen Stand gebracht. Ganz neu wird ein Absperrgitter im hinteren Teil der Kirche sein, wie man es auch aus anderen Kirchen, etwa der St. Georg Pfarrkirche in Bad Fredeburg, kennt. Dieses Gitter wird mittlerweile als Sicherheitsstandart vom Erzbistum vorgeschrieben.

Etwa 330.000 Euro wird die Renovierung kosten, 70% davon sind Zuschuss aus Paderborn,  den Rest finanziert die Gemeinde. Zum größten Teil steht die Finanzierung, der Rest soll durch Spendenaktionen erbracht werden. Zum Osterfest im kommenden Jahr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Die Gottesdienste werden in dieser Zeit im Jugendheim neben der Kirche gefeiert, zu Weihnachten sind die Gottesdienste in der Schützenhalle geplant.

Deine Meinung ist uns wichtig

*