Social Award 2013 – Der Countdown läuft!

Print Friendly

Die Nominierungsphase für den diesjährigen Social Award neigt sich dem Ende zu. Wer noch Jugendliche, junge Erwachsene oder Initiativen für den Preis der Volksbanken Bigge-Lenne und Grevenbrück vorschlagen möchte, sollte sich beeilen!

Bereits für den Social Award nominiert wurden die Sporthelfer des Gymnasiums der Stadt Lennestadt. In ihrer rund 30-stündigen Ausbildung erlernten die Schülerinnen und Schüler nicht nur Sportfachwissen, auch soziale Aspekte standen im Fokus. Denn Verantwortung für andere übernehmen und Konflikte in Gruppen lösen gehören ebenso zu den Aufgaben eines Sporthelfers. Ihr erlerntes Wissen setzen die 17 Schülerinnen und Schüler nun bei der Vorbereitung und Durchführung der wöchentlichen „Aktiven Pause“ um. Mit ihrem Engagement bieten sie ihren Mitschülerinnen und Mitschülern eine willkommene Abwechslung im Schulalltag. Auch bei Sportfesten und Skifreizeiten des GymSL packen die Sporthelfer gerne mit an. Und das alles geschieht freiwillig, betont Karl-Ludwig Hurcks von der Sportfachschaft, der die Gruppe für den Social Award 2013 nominiert hat.

Dieser Vorschlag und die anderen bereits eingegangenen Bewerbungen zeigen, dass es in der Region zahlreiche Jugendliche gibt, die sich überdurchschnittlich in der Schule, in Vereinen, in Arbeitsgemeinschaften oder dem Dorfleben engagieren. Um diese jungen Menschen für ihren Einsatz für das Gemeinwohl zu belohnen, vergeben die Volksbanken Bigge-Lenne und Grevenbrück erstmalig gemeinsam den Social Award in Lennestadt, Kirchhundem, Attendorn und Finnentrop. Vorschläge von Lehrern, Ausbildern, Trainern sowie allen Menschen aus der Region werden noch bis zum 18. Oktober entgegengenommen. Anschließend werden je Region drei Favoriten von einer Fachjury ausgewählt und zu einem besonderen Event eingeladen. Dort fällt im November die Entscheidung, wer den Titel „Social Award 2013“ tragen und 250 Euro Preisgeld erhalten wird.

Bewerbungsbögen für die Nominierungen sind in allen Filialen beider Volksbanken erhältlich. Alternativ kann die Nominierung jedoch auch über das Internet oder Facebook erfolgen. Einsendeschluss ist der 18. Oktober 2013.

Deine Meinung ist uns wichtig

*