E-Bikes in Schmallenberg – zwei Ladestationen der RWE

Print Friendly

Elektrisch radeln ist voll im Trend: RWE Deutschland fördert die Elektro-Mobilität der Bürger der Region und übergibt an die Stadt Schmallenberg zwei Strom-Ladestationen. Nun können Schmallenberger Bürger und Touristen zusätzlich Ihr E-Bike am Holz- und Touristikcenter in Schmallenberg und  direkt am Sauerlandradring an der Fahrradraststation in Gleidorf umweltfreundlich aufladen. Bürgermeister  Bernhard Halbe  nahm die blauen Ladestationen  aus den Händen von RWE-Kommunalbetreuer Markus Ebert  in Empfang. “Die Ladestationen erweitern das Angebot nachhaltig für Touristen und Bürger in der Region. So können die Bürger Elektromobilität kennenlernen und das touristische Angebot der Stadt Schmallenberg wird nachhaltig gestärkt“, so Bürgermeister Bernd Halbe. An den Ladestationen können gleichzeitig die Akkus von drei E-Bikes wieder kostenlos aufgeladen werden.

„E-Bikes sind viel günstiger und umweltfreundlicher als ein Auto und bieten viel mehr Komfort als ein normales Fahrrad“, erklärte RWE-Kommunalbetreuer Markus Ebert. „Wir möchten mit der Übergabe der Ladestationen an die Stadt Schmallenberg für den Einsatz dieser Fahrräder mit dem elektrischen Rückenwind werben und den Tourismusstandort Schmallenberg stärken.“

Bei den E-Bikes handelt es sich genau genommen um sogenannte „Pedelecs“ (Pedal Electric Cycles), bei denen der Elektromotor nur anspringt, wenn man in die Pedale tritt. Über das Bedienelement am Lenker wird der Elektromotor in vier Stufen zugeschaltet. Laut EU-Verordnung dürfen diese E-Bikes nur 250 Watt leisten und maximal 25 km/h fahren. Jeder ab 16 Jahren darf sich in den Sattel schwingen, ein Führerschein oder eine Zulassung des Rads sind nicht nötig. Elektrofahrräder lassen sich an jeder Steckdose oder Ladesäule aufladen.Zusätzlich können die hellblauen E-Bikes mit „eingebautem Rückenwind“ auf vielen Veranstaltungen ausgiebig getestet werden. Dort werden auch umfangreiche Informationen zum Thema angeboten. Alle Termine dazu sind unter www.rwe-ebikesontour.de erhältlich.

Um mehr Menschen für diese Art der Fortbewegung zu gewinnen, verleihen RWE Deutschland und ExtraEnergy seit 2012 alle zwei Jahre den „E-Bike Award“. Im Jahr 2014 werden somit wieder Projekte ausgezeichnet, die Elektrofahrräder nachhaltig in die Alltagsmobilität oder das touristische Angebot integrieren. Details zum Wettbewerb sind online unter www.ebikeaward.de zu erhalten.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*