Fritz Eckenga: Westfalen-Kabarett der Extraklasse – erstmals in Schmallenberg

Print Friendly

Eckenga_2 KopieWenn es um beißende Satire der Extraklasse geht, dann führt kein Weg an Fritz Eckenga vorbei. Der gebürtige Bochumer entdeckte schon in jungen Jahren sein Talent zum ausgeprägten Zynismus. Allerlei Untiefen der Gesellschaft und Schattenseiten des Polit-Zirkus kommentieren, warf sich Eckenga mit seiner Kombo „N8tschicht“ ins Licht der Scheinwerfer. Noch heute tritt das Musik-Theater-Ensemble erfolgreich auf, vor allem in Nordrhein-Westfalen. Fritz Eckenga lebt und arbeitet inzwischen in Dortmund, doch seine große Liebe ist immer noch der Ruhrpott – wer einmal seine inzwischen legendäre Bühnenfigur des Bademeisters mit der von innen verspiegelten Sonnenbrille gesehen hat, wird diesen Herrn nicht mehr vergessen.

Auch solo gibt Eckenga mit seinen Bühnentourneen einen klaren Ton an und sorgte u.a. mit „Du bist Deutschland? Ich bin einkaufen!“ (2007) und „Fremdenverkehr mit Einheimischen“ (2010) für viele strapazierte Zwerchfelle und wenige trockene Augen. In Dortmund präsentiert er regelmäßig seine „Mitteilungen für interessierte Dorfbewohner“ – spätestens hier sollte der Sauerländer Heimatfreund hellhörig werden.

Hören kann man Eckenga auch des Öfteren, und zwar im WDR und anderen Programmen der ARD, in denen er seit langem erfolgreich zu den unterschiedlichsten Themen fachsimpelt und das aktuelle Tagesgeschehen kommentiert. Schriftstellerisch ist die Zeitschrift „Häuptling eigener Herd“, die von Vincent Klink und Wiglaf Droste herausgegeben wird, eine seiner liebsten „Dauerbaustellen“ wie er sie nennt.

Insgesamt kann man festhalten, dass Fritz Eckenga mit seinen Bühnenprogrammen und diversen Kabarettformaten inzwischen eine echte Koryphäe auf seinem Gebiet ist. Als Mensch ist er vor allem ein leidenschaftlicher Westfale. Zur Auftaktgala der Veranstaltungsreihe [literaturland westfalen] bannte er diese Leidenschaft in Worte, in dem er eine ganze Hymne an Westfalen verfasste. Darin fand selbst das Sauerland eine kleine Randnotiz. Seien Sie also gespannt darauf, was passiert, wenn Fritz Eckenga nun persönlich auf das Sauerland trifft! Am 14. September können Sie den Multi-Kabarettisten erstmals in Schmallenberg erleben. Im Rahmen der Abendveranstaltung „Dichter Berge Sauerland“ tritt Fritz Eckenga zusammen mit lokalen Schriftstellern auf. Welche Folgen dies für beide haben wird, ist bislang noch nicht abschätzbar.

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*