Hochfest der Schützengesellschaft Oberkirchen am kommenden Wochenende

Print Friendly

Königspaar 2012 Peter Breyell mit Ehefrau MargitBrauchtum, Frohsinn und Geselligkeit ohne Ausklingen

Am Samstag, den 3. August um 12 Uhr künden weithin hörbar Böllerschüsse das 187. Schützenfest der Schützengesellschaft Oberkirchen 1827 e.V. an. Farbenprächtige Umzüge bestimmen dann vom kommenden Samstag, 16 Uhr, bis Montag das Ortsbild von Oberkirchen.

Am Samstag erwartet die Schützen und deren Gäste ein hoffentlich spannendes Ringen um die Nachfolge von Peter Breyell unter der Vogelstange am Lingelscheidt. Nach der Proklamation des neuen Königs und dem Konzert um 19 Uhr mit anschließenden Jubilarehrungen erwartet die festlich geschmückte Schützenhalle um 21.30 ein absoluter musikalischer Höhepunkt  mit dem Zapfenstreich. Danach darf bei Musik und Tanz bis 2 Uhr ordentlich gefeiert werden.

Traditionell enden alle Abende auf dem Oberkirchener Schützenfest mit dem Auszug der Festmusik und dem von ihr begleiteten letzten Tanz der Nacht vor dem Gasthof Schütte. Da Brauchtumspflege und Bewahrung der Traditionen in Oberkirchen einen exponierten Wert haben, beginnt der Sonntag um 9 Uhr mit dem Gedenken der Gefallenen der beiden Weltkriege. Im Anschluss wird um 9.30 Uhr gemeinsam die heilige Messe vor der Pfarrkirche gefeiert. Eine ganz besondere Atmosphäre empfängt die Festteilnehmer danach ab 10.15 beim Frühschoppenkonzert vor dem Gasthof Schütte. Dort darf die Festmusik aus Iseringhausen die gesamte Bandbreite ihres Repertoires zum Besten geben. Am Nachmittag erwartet alle Besucher dann um 15.30 Uhr der Große Festzug, in welchem sich das neue Konigspaar präsentiert. Neben dem Königs-und Kindertanz findet auch in diesem Jahr nach dem Festzug wieder der Senioren-Kaffee statt. Hierzu sind alle, älteren Schützenbrüder mit ihren Frauen sowie die Ehefrauen verstorbener Schützenbrüder, herzlich eingeladen, einige gemütliche Stunden bei Kaffee und Kuchen in der Schützenhalle zu verbringen.

Geck Antonius Schütte 2012

Geck Antonius Schütte und Katja Scheunemann

Am Donnerstag den 01. August wird die Schützenhalle ab 19 Uhr auf das Hochfest vorbereitet. Helfende Hände sind hierbei gern willkommen. Im Anschluss findet das Üben der Jungschützen und Neumitglieder statt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*