4. Konzert der Wormbacher Sommerkonzerte

Print Friendly

Konzert für Chor und Orgel mit Werken von Vierne, Dupré, Faure´und Langlais. 

Das vierte Konzert in der Reihe der Wormbacher Sommerkonzerte an diesem Wochenende steht ganz im Zeichen der deutsch-französischen Freundschaft. Hintergrund ist zum einen der vor 50 Jahren zwischen Adenauer und de Gaullle geschlossene Freundschaftsvertrag, aber auch die Tatsache, dass der Kammerchor Schmallenberg und ihr Dirigent und Organisator Ulrich Schauerte eine ganz besondere Beziehung zur klassischen französischen Musik haben. Schon seine Staatsarbeit schrieb Ulrich Schauerte über die Programmmusik im Werk von Marcel Dupré. Der französische Komponist Jean Langlais widmete eines seiner Werke Ulrich Schauerte. Das Chorstück „Corpus Christi“ wurde daraufhin vom Kammerchor Schmallenberg vor nunmehr 30 Jahren, am 5. Juni 1983 in Anwesenheit des Komponisten im Invalidendom in Paris uraufgeführt. Zu Jean Langlais hat Ulrich Schauerte und der Kammerchor Wormbach eine ganz besondere Beziehung. Am 5. Juni 1983 konnte der Kammerchor Schmallenberg im Beisein von Jean Langlais dessen Werk “Corpus Christi” im Invalidendom in Paris uraufführen.

In dem Programm am kommenden Sonntag, 21. Juli ab 20 Uhr, werden die französichen Werke vom Kammerchor Schmallenberg unter der Leitung von Ulrich Schauerte und Helga Lange an der Orgel präsentiert.

 

Deine Meinung ist uns wichtig

*