10.000 Euro für einen guten Zweck – Scheckübergabe am Schmallenberger Gymnasium

Print Friendly

Etwa 560 Schüler des Städtischen Gymnasiums Schmallenberg nahmen in diesem Jahr an der Aktion „Wandern für die Andern“ teil.

Acht Schülervertreter organisierten gemeinsam mit ihren Lehrern Verena Verspohl und Elmar Wulff den 10 km langen  Spendenlauf. So wurde die Wanderstrecke abgesteckt und für die Versorgung unterwegs an Pausenständen gesorgt. Erstmals nahmen in diesem Jahr alle Teilnehmer an einer Verlosung teil, bei der es einige Sachspenden heimischer Firmen zu gewinnen gab.

Zuvor hatten sich die Schülerinnen und Schüler Sponsoren gesucht, die pro gewandertem Kilometer einen beliebigen Geldbetrag spenden wollten.

Insgesamt kam dabei die stolze Summe von 10.000 Euro für einen guten Zweck zusammen. In diesem Jahr entschied man sich dafür, eine soziale Einrichtung in der Region zu unterstützen. Da das Kinderhospiz Balthasar in Olpe zu 70 % auf Spenden angewiesen ist,  enschloss man sich, den Betrag dorthin zu spenden. Bei der Scheckübergabe zeigte sich Nicole Binnewitt, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit am Hospiz, überwältigt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*