Ein Jahr Kultur- und Bürgertreff Sauerland

Print Friendly

2013-08-06 EinjährigesMit einer Namensänderung, einer Internetpräsentation www.kulturtreff-sauerland.de und der Einladung zur Jubiläumsveranstaltung schlägt die Initiatorin Barbara Erdmann den Gong, um auch die Bürger auf das regelmäßige Kulturgeschehen im Foyer der Stadthalle Schmallenberg hinzuweisen, die noch keine Kunde davon erhalten haben.

Der kulturTREFFsauerland, wie er sich ab jetzt nennt, lädt Bürger, Kulturbegeisterte, Politiker und Freunde des Sauerlandes herzlich zur Jubiläumsveranstaltung am 6. 8. 2013 um 19 Uhr ins Foyer der Stadthalle Schmallenberg ein, Eintritt frei.
Von Lesungen über Klang- und Musikdarbietungen bis hin zu kabarettistischen, politischen und fotografischen Vorträgen berichtet das Programmarchiv des ersten Jahres. Bürger und Künstler aus dem Sauerland, dem Ruhrgebiet, aus Marburg und Bad Driburg, selbst aus Hamburg und aus dem Nachbarland Polen waren die Akteure, um die stetig wachsende Kulturbühne zu bereichern.

Barbara Erdmann und ihr Mann Walter Erdmann, der mit einstieg, um den lang gehegten Wunsch seiner Frau zu realisieren, bedanken sich bei den Künstlern, die im ersten Jahr nur für einen kleinen Unkostenbeitrag oder eine Übernachtung mit Frühstück im Hause Erdmann auftraten. Inzwischen haben sich eine Handvoll Menschen gefunden, die das Kulturprojekt durch eine Spende, durch Sachleistungen und Berichterstattungen unterstützen. Es konnte ein Spendenkonto bei der Volksbank Schmallenberg eingerichtet werden, mit dem wenigstens bescheidene Künstlergagen gesichert sind.

Mutig schreitet also Barbara Erdmann ins zweite Jahr und freut sich, schon heute auf viele geplante Veranstaltungen hinweisen zu können. An dieser Stelle soll auf die Lesung zweier Bürger, Hans-Dieter Grabowski/Schmallenberg und Emil Gätjens/Olpe im September sowie auf die Oktoberveranstaltung „Das Ehrenamt am Beispiel EiL“ hingewiesen werden.

Der kulturTREFFsauerland freut sich über jede Hilfe, ob Papier, schreibende Hände, laufende Füße, neue Ideen oder eine Spende für zukünftige Künstlergagen.

kulturtreff weitere Termine

Deine Meinung ist uns wichtig

*