Harfen-Konzert im DampfLandLeute Museum

Print Friendly

Im Rahmen der Regionale 2013 und dessen Projekt „Wege zum Leben“ gab es jetzt in der Veranstaltungsreihe „Spiritueller Sommer 2013“ das Konzert „Time for Harp – zart besaitet“ mit Harfenistin Ulla van Daelen.

Gemeinsam mit Urs Fuchs (Bass), Klaus Mages (Percussion) und Selcuk Sahinoglu (Klarinette) schaffte sie es,Harfen-Museum 5 die rund sechzig Besucher mit ihrem Instrument zu verzaubern.

Die Musikfreunde aus nah und fern hatten nicht mit so einem ungewöhnlichen Konzert der Harfenmusik mit Elementen aus Klassik, Jazz und Weltmusik gerechnet. Zuhörer waren teilweise bis zu 250 km zum Event angereist.

Harfe,P1020108

Es zeigte die Vielfältigkeit dieses oft im Schatten stehenden Instruments.

Die Zuhörer waren begeistert von den ausschließlichen Eigenkompositionen van Daelens und hatten die Chance, sich sogar aktiv in die Musik dieses wunderbaren Sommerabends einzubringen. Dazu passte die imposante Kulisse des Museums DampfLandLeute besonders gut. Die große Maschinenhalle mit ihren alten Dampfmaschinenschätzchen war beim Konzert durch geschickte Beleuchtung in einen ganz besonderen Lichtzauber verwandelt.

Deine Meinung ist uns wichtig

*